Sie benutzen leider einen AdBlocker. Bitte deaktivieren, um die Seite zu sehen.

ATV & QUAD Magazin

Service Point quad-Ro: Umgebaute Can-Am Traxter

Service Point quad-Ro: Umgebaute Can-Am Traxter
April 08
08:00 2017

Die umgebaute Can-Am Traxter in Orange ist eine ehemalige Can-Am Defender HD8. Das LoF gibt es aktuell bei Service Point quad-Ro aus Sangerhausen, der neben Fahrzeugen der Marken CF Moto, Dinli, Explorer und Kymco seit beinahe einem Jahr auch die Marke Can-Am führt.

Umgebaute Can-Am Traxter: elektrische Ladeflächenkippung

Umgebaute Can-Am Traxter: mit DachgepäckträgerDas UTV von Mike Hering kommt in der Farbe Orange matt daher. Mit Flüssigfolie lackiert, kann man den Farbmantel wieder abziehen, der als Steinschlagschutz fungiert. Ausgestattet ist das Nutzfahrzeug zudem mit einem 14-Zoll-Radsatz und einem Ladeflächen-Aufbau, der mit einer elektrischen Ladeflächenkippung versehen ist. Insofern wurde bei dem Fahrzeug auch die Ladekapazität erhöht. Eine LED-Leiste am Dach zählt zu den weiteren Umbaumaßnahmen, die am Fahrzeug getroffen worden sind. Die LED Arbeitsscheinwerfer verfügen über eine Leistung von 180 Watt. Weiters im Programm hat Service Point quad-Ro einen Can-Am Traxter Dachgepäckträger.

Preis und Verfügbarkeit

Für den Dachgepäckträger hat Service Point quad-Ro einen UKP von 449 Euro ausgerufen. Die Flüssigfolierung bekommt man ab einem Preis von 349 Euro in jeder RAL-Farbe. chk

Kontakt: > quad-Ro <

Tags
Teilen

Über den Autor

chk1

chk1

Passende Artikel

Keine Kommentare

Keine Kommentare bisher!

There are no comments at the moment, do you want to add one?

Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Social Media

Kalender

« April 2017 » loading...
M D M D F S S
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
So 30
So 30

Sternfahrt Kulmbach

29. April - 30. April