Monatliche Archive: März 2013

Parthen: Yamaha Grizzly 550 zum Aktionspreis

Yamaha Grizzly 550, Modell 2013

Yamaha Grizzly 550, Modell 2013Bis auf einen 10 mm dünneren Kolben entspricht die Yamaha Grizzly 550 ihrer großen Schwester mit 700 Kubik, und man muss schon richtig Gas geben, um den Unterschied zu merken. Kurzum: Für den Einsatz im Alltag reicht die 550er eigentlich allemal aus, zumal sie mit Yamaha-typischer Solidität, Robustheit und Servicefreundlichkeit punktet.
Das Parthen-Team bietet die Yamaha Grizzly 550 – Modell 2013 – inklusive LoF-Straßenzulassung mit Anhänger-Kupplung und 2-Personen-Zulassung in Grün oder Blau aktuell zum Aktionspreis für 8.500 Euro an. x

Kontakt: > Parthen PowerSports <


Ostsee Quads: eröffnet neuen Quadpalace

Ostsee Quads: ab 13. April 2013 in neuen Räumen

Ostsee Quads: ab 13. April 2013 in neuen RäumenIn Grevesmühlen wird gefeiert: Unter dem Motto ‚mehr Ausstellung – mehr Quads – mehr ATVs – mehr Service‘ feiert das Team um Joachim Meyer-Rust von Ostsee Quads am 13. April 2013 von 11 bis 17 Uhr die offizielle Eröffnung seiner neuen Geschäftsräume in Grevesmühlen im neuen ‚Quadpalace‘. Quad-Begeisterte können bei einem Imbiss auf Touren kommen und bei einem dänischen Trail aktuelle Modelle der Marken Adly, Arctic Cat, Cectek, CF Moto, Dinli, online und und Quadix testen. Außerdem können Besucher an einer Versteigerung eines ‚Scheunenfunds‘ für einen guten Zweck teilnehmen und kleine Gewinne von Ostsee Quads und vino y gusto erhalten.

Zweizylinder-Präsentation, Probefahrten und Vermiet-Programm

Qstsee QuadsAls Highlight der Veranstaltung wird am 13. April ein neues Modell einer Vertriebsmarke des Hauses mit einem großen 2-Zylinder-Triebwerk vorgestellt. Dieses Fahrzeug kann Probe gefahren werden. Neben der Vorstellung der Neuprodukte und den Testfahrten können sich Interessierte auch über das gesamte Vermietprogramm für Einzelpersonen wie auch für Gruppen und Firmen informieren.
„Ein wichtiger Grund für den Umzuges war die Erweiterung der Händlerschaft für weitere Marken“, argumentiert der Geschäftsführer Joachim Meyer-Rust, der im neuen Ladenlokal auf rund 220 m2 Ausstellungsfläche stets eine Reihe von Neu- und Gebrauchtfahrzeugen zum Kauf zu besichtigen. Mit den Quads und ATVs von Adly, Arctic Cat, Cectek, CF Moto, Dinli, online und Quadix wird die Angebotspalette der Arctic-Cat-Modelle komplettiert.

Ausstellung und Werkstatt vergrößert

Ostsee Quads: ab 13. April 2013 in neuen RäumenAn einer Hauptstraße gelegen, präsentiert Ostsee Quads seine Neu- und Gebrauchtfahrzeuge in einer größeren Ausstellungshalle. Mit der größeren Werkstatt und Lagerhaltung und einem weiteren Mechaniker kann ein umfangreicherer Service als bisher geboten werden. „Wir werden die technische Mitarbeiterschulung vorrangig ausbauen“, erklärt Joachim Meyer-Rust, „und damit die Werkstatt für Fremdfabrikate öffnen.“
Zur persönlichen und individuellen Beratung ist das kompetente Team der Ostsee Quads zu den üblichen Öffnungszeiten Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr vor Ort erreichbar. Darüber hinaus können je nach Bedarf weitere Termine vereinbart werden. x

Kontakt: > Ostsee Quads <


HP: Hausmesse am 20. April 2013

HP Geländewagentechnik: Hausmesse am 20. April 2013

HP Geländewagentechnik: Hausmesse am 20. April 2013Im Rahmen seiner Saisonstart-Hausmesse präsentiert der Vertragshändler HP Geländewagentechnik in Bad Kötzting die 2013er Modelle von Aeon, Can-Am, Kymco und Polaris. Zu sehen sind außerdem eine Reihe von Spezialfahrzeugen und Sonderumbauten sowie Holzrückewagen und Zubehör für alles, womit sich ATVs und Side-by-Side-Fahrzeuge nützlich machen können. Nicht zuletzt bietet das Team um Heinz Plötz auch den Performance-Freunden alle Jahre wieder Überraschungen – für das Jahr 2013 ist die Katze noch nicht aus dem Sack, die Hausmesse verspricht also einmal wieder, spannend zu werden. x

Kontakt: > HP Geländewagentechnik <


Quadkelten: 2. Keltentreffen 2013

Quadkelten: Die Ausfahrt auf dem 2. Keltentreffen führt zum Hesselberg

Quadkelten: Die Ausfahrt auf dem 2. Keltentreffen führt zum HesselbergNachdem die Quadkelten auf ihrem > 1. Keltentreffen 2012 < , zu dem das Team um Didi & Chrisi Gessler vom 28. April bis 2. Mai 2012 nach Neuendettelsau gerufen hatten, viel Spaß gehabt haben – vor allem mit ihrem Wettbewerb für die originellste Kutten-Präsentation –, stand bereits im Mai 2012 fest: 2013 muss es ein weiteres Keltentreffen geben. Doch dieses Mal ein ‚öffentliches‘, zu dem alle Freunde und befreundete Quadclubs eingeladen sind, nachdem sich die Kelten zu ihrem ‚Probelauf‘ im vergangenen Jahr noch im engeren Kreis zusammengefunden hatten.

Treffen beim ‚Kelten-Castle‘

Quadkelten: Auch für die originellste Kutten-Präsentation gibt´s auf dem zweiten Kelten-Treffen wieder einen TrophäeIn diesem Jahr treffen sich die Quadkelten vom 21. bis 23. Juni in Neuendettelsau Wernsbach, ganz in der Nähe vom ‚Kelten-Castle‘, dem Häuschen von Didi & Chrisi. Für Wohnmobile und zum Zelten ist ein großer Campingplatz vorhanden, auf dem ein Quad-Parcours abgesteckt und eine Schlammgrube ausgehoben ist. Am Freitagabend wird ein großes Sonnwendfeuer entfacht, in dessen Schein DJ Benny Musik erklingen lassen wird, wozu dann keltische Hochzeiten nach alten Bräuchen zelebriert werden.

Ausfahrt zum Hesselberg

Quadkelten: Die Ausfahrt auf dem 2. Keltentreffen führt zum HesselbergWie bereits im vergangenen Jahr, wird es auch heuer wieder eine Ausfahrt geben, sie wird über kleine und kleinste Sträßchen zum Hesselberg führen. Auf Asphalt-Sträßchen, versteht sich, schließlich fährt der Präsi einen breiten, tiefen Raptoren-PIMPs. Neben Trophäen für die weiteste Anreise auf Achse und das dreckigste Quad steht auch die Preisverleihung für die originellste Kutten-Präsentation wieder auf dem Plan. „Wir haben Tränen gelacht“, kommentiert Quadkelte Rene Stitz die Präsentation seines Kollegen Markus Schweigert, der im vergangenen Jahr außer der Kult-Weste lediglich mit einem Reifen ‚bekleidet‘ war – was insbesondere die Quadkeltinnen begeisterte, so dass ihm die Trophäe zugesprochen wurde.

Händlermeile

Quadkelten, 2. Keltentreffen vom 21. bis 23. Juni 2013, Ansage: Didi GesslerErstmalig werden sich in diesem Jahr auf dem Keltentreffen auch Händler präsentieren, allen voran das Team um den befreundeten Quadhändler Joachim Schwab von Quad Stadel Schwab in Burgoberbach, außerdem ein T-Shirt-Anbieter, ein Airbrusher und ein Sattler.
Für die Benutzung des Zeltplatzes werden je Person für das gesamte Wochenende 5 Euro aufgerufen, ebenso für ein Frühstück, und die Streckenbenutzung schlägt mit 8 Euro zu Buche. Die Erlöse werden dem Tierschutzverein Ansbach gespendet. x

Kontakt: > Quad Stadel Schwab <
Kontakt: > Quadkelten <


Can-Am: 2013 gleich vier Spyder Rider Days

Can-Am Spyder Familie: vier Termine zum gemeinsamen Gasgeben im Jahr 2013

Can-Am Spyder Familie: vier Termine zum gemeinsamen Gasgeben im Jahr 2013Kurvenräubern, Benzingespräche, Abfeiern – es gibt viele Dinge, die gemeinsam mehr Spaß machen als alleine. Auch deshalb wird Geselligkeit bei den Fahrern der dreirädrigen Fahrspaß-Maschine Can-Am Spyder groß geschrieben. Neben unzähligen kleinen und größeren Ausfahrten und Veranstaltungen, die direkt aus der Community heraus organisiert werden, bietet der Spyder-Hersteller BRP seinen europäischen Kunden im Jahr 2013 drei große nationale und internationale Events. Die Spyder Riders Days starten in der Eifel, an der Loire in Frankreich oder in den Französischen Alpen.
„Kurvenräubern in der Eifel, Genusstouren an der Loire, Höhenrausch in den französischen Alpen – BRP macht seine Fans 2013 gleich dreimal glücklich“, freut sich Katrin Wolfsperger von BRP Germany. Durch die Dezentralisierung der Fan-Events können sich die Spyder Rider entweder für eine Veranstaltung in ihrer Nähe entscheiden oder einen längeren Trip ins Nachbarland unternehmen.

Spyder-Community-Event in der Eifel

Can-Am Spyder Rider Day EifelIn Deutschland findet das Community-Event am 19. und 20. Mai in der Eifel statt. Dort geht es mit den Dreirädern auf Tour: entweder durch das Tal der sieben Schlösser nach Luxemburg, zum legendären 24-Stunden-Rennen an den Nürburgring oder über schönste Serpentinen-Straßen durch kleine Eifelstädtchen. Danach wartet die neue Can-Am Spyder Roadster ST auf Probefahrten, eine Spyder-Parade lädt zur Mitfahrt ein, und Customize-Wettbewerbe sowie Offroadfahrten mit der brandneuen Can-Am Maverick sorgen für Can-Am-mäßige Unterhaltung.

Großglockner Challenge

Rotax-Werk in Gunskirchen: Entwicklung & Herstellung der Motoren für Can-Am-FahrzeugeSpyder-PilotInnen, die sich für eine Besichtigung des Rotax-Werks in Gunskirchen interessieren, in dem die Motoren der Can-Am-Fahrzeuge entwickelt und hergestellt werden, müssen sich den KolegInnen aus Zentral- und Osteuropa sowie Russland anschließen. Die nämlich lädt der Hersteller vom 6. bis 8. Juni ein zum Treffen in Gunskirchen und Kurvenräubern rund um den Großglockner. Vorher noch Vokabeln pauken: Auf diesem Event wird ausschließlich englisch und russisch gesprochen.

BRP Termine der Spyder-Roadster-Days 2013

Quad Stadel Schwab: legendäre Can-Am Spyder Tour durchs Zillertal zum zweiten Spyder-Homecoming-Event in Italien

  • 10.-11. Mai (Himmelfahrt): Frankreich, Schlösser an der Loire
  • 19.-20. Mai (Pfingsten): Deutschland, Eifel
  • 06.-08. Juni: Österreich, Großglockner-Challenge
  • 07.-08. September: Frankreich, französische Alpen
Treffen der Spyder-Community

Das Salz in der Suppe sind bei Can-Ams eigenwilligem Dreirad freilich nun schon seit Jahren die nationalen Spyder-Treffen, welche die deutsche Community selbst organisiert. Hier die Termine 2013:

Anmeldung & Kosten

Can-Am / BRPAlle Interessierten können sich online anmelden unter > http://presse.dr-p.de/n087mn/kml06mlm/f14d19562900.html < . Die Teilnahmegebühr für den Event in der Eifel beträgt 55 Euro je Person; im Preis inbegriffen sind das Abendessen am Sonntag, den 19. Mai, und das Mittagessen am Montag, den 20. Mai, sowie die Teilnahme am Programm und ein Welcome-Package.
x

Kontakt: > BRP Germany <
Kontakt: > Friedli Fahrzeuge <
Kontakt: > Quad Stadel Schwab <
Kontakt: > Sacksteder <
Kontakt: > Scholly´s Motorrad <
Kontakt: > Spyderfahrer.de <
Kontakt: > Spyderforum <
Kontakt: > Spyderfreunde Süddeutschland <
Kontakt: > Tom´s Motorradladen <


GORM: Fünf Rennen in der Rallye-Saison 2013

GORM 24h Race: zählt mit einer Länge von 1.200 Kilometern zu den härtesten Rallyes in Deutschland

GORM 24h Race: zählt mit einer Länge von 1.200 Kilometern zu den härtesten Rallyes in DeutschlandSpannung und Action verspricht die German Off Road Masters (GORM) für die anstehende Renn-Saison 2013. Die Serie gibt´s als Deutsche Rallye Raid Meisterschaft (im DMV) seit 2007 und ist konzipiert für alle 4×4-Fahrzeuge; neben aufgemotzten Offraod-Trucks und Gelände-Autos gibt´s bei der GORM auch Wertungsklassen für Buggys / Side-by-Sides und ATVs. Wobei vor allem die leichten Polaris RZR in den vergangenen Jahren die bis zu fünfmal teureren Mercedes G und Hummer im Rennen deklassiert und ihren Chauffeuren gezeigt haben, wo der Hammer hängt.

Fünf Rennen im Jahr 2013

GORM 24h Race: zweimal rund um die Uhr Staub schluckenIn diesem Jahr werden im Rahmen der GORM fünf Rennen ausgefahren. Im Startfeld tummeln sich Fahrzeuge von 5.000 bis 150.000 Euro, von 80 bis 500 PS. „Die GORM war für einige heute international fahrende Piloten der Einstieg in den Rallyesport“, betont der Organisator Jörg Sand, der mit dieser Serie „finanzierbaren Offroad-Rennsport“ anbieten möchte und sich bereits im Vorfeld des Serienstarts über ein hervorragendes Nennungsergebnis freut.
Das erste Rennen findet am 6. April in Rottleben statt: Für die 360 Kilometer lange Rundkurs-Rallye haben bereits über 40 Teilnehmer aus 4 Nationen genannt. „Die neue Strecke in der Nähe des Kiffhäuser ist sehr schnell, abwechselungsreich und selektiv“, verspricht Jörg.

24-Stunden-Rennen am Lausitzring

Sieger: ASS Allrad Service Schneider, Quadconnection und STW Quad & ATV im Team Polaris Germany mit Polaris RZR auf dem GORM 24-Stunden-Rennen am 17./18. August in SchwerinDas GORMmäßige Saisonhighlight wird auch im Jahr 2013 das 24h Race im August sein, welches auf einer neunen, von der GORM-Organisation präparierten Offroad Strecke am Lausitzring ausgetragen wird. Das internationale Starterfeld wird im Kampf um den prestigeträchtigen Sieg bei diesem Rennen, welches mit einer Länge von 1.200 Kilometern zu den längsten und härtesteten Offroad-Rennen Deutschlands zählt, auch 2013 wieder live übertragen. „Das Rennen zweimal rund um die Uhr durch die staubige Nacht hat sich nach vier Jahren einen legendären Ruf verdient“, freut sich Jörg Sand, schließlich werden die Renn-Action und die ‚Bunten Typen‘ der GORM neben zahlreichen Zuschauern auch wieder TV und Presse anziehen.
GORM 24h Race: zählt mit einer Länge von 1.200 Kilometern zu den härtesten Rallyes in DeutschlandDie Rallye Trials mit harten Geländestrecken in Oschersleben (im Juni) und Jänschwalde (im September) komplettieren die GORM-Saison im Jahr 2013.

GORM Termine 2013
  • 5.-7. April: GORM Baja Sprint in Rottleben
  • 9.-11. Mai: GORM Gastrennen auf der Baja300 in Leipzig
  • 14.-16. Juni: GORM Rallye Trial in Oschersleben
  • 2.-4. August: GORM 24h Race am Lausitzring
  • 13.-15. September: GORM Rallye Trial in Jänschwalde
Kosten

GORM 24h Race„Die erste Hürde für der Einstig in den faszinierenden Offroad-Rallyesport ist niedrig“, sagt Jörg Sand, der als Startgeld für ein Auto bei der GORM 400 Euro aufruft. Wobei er als Vergleich die Rallye Dakar anführt, bei welcher die Teilnahme mit Kosten von rund 100.000 Euro je Offroad-Auto für viele wohl ein unerreichbarer Traum bleiben wird. x

Kontakt: > GORM-Open.de <


Offroadpark Südheide: Saisonstart 2013

Offroadpark Südheide: geöffnet jeweils Freitagnachmittag, samstags und sonntags vom 1. März bis 31. Oktober 2013

Offroadpark Südheide: geöffnet jeweils Freitagnachmittag, samstags und sonntags vom 1. März bis 31. Oktober 2013Bereits seit 1. März hat der Offroadpark Südheide in Wesendorf seine Pforten für ATV- und Quad-PilotInnen sowie Offroad-Freunde mit schwererem Gerät geöffnet. „Viele Sonderveranstaltungen werden auch in dieser Saison wieder das Angebot des Offroadpark bereichern“, verspricht Uwe Reuß vom Orga-Team in der Südheide. Geöffnet ist der Offroadpark bis zum 31. Oktober jeweils am Freitag von 12 bis 19 Uhr, samstags von 9 bis 19 und sonntags von 9 bis 18 Uhr. Doch aufgepasst: Es gibt eine Reihe von Sonderveranstaltungen, daher stets vor einem Besuch auf die Webseite des Offroadparks beachten.

Himmelfahrt-Treffen im Offroadpark Südheide

Himmelfahrt: Quadtreffen im Offroadpark SüdheideZu den Highlights im Terminkalender der Wesendorfer zählt das traditionelle Himmelfahrt-Treffen. Dabei handelt es sich um ein Quad-Treffen mit gemeinsamer Ausfahrt am Freitag sowie Spielen und Offroad-Wettbewerben am Freitag und Samstag. Pokale gibt´s am Samstagabend, Campingmöglichkeiten sind reichlich vorhanden.

4,2 Stunden Quadrennen am 24. August 2013

Offroadpark Südheide: 4,2 Stunden Quadrennen am 24. August 2013Highlight Nummer 2 – rein chronologisch betrachtet – ist das 4,2 Stunden Quadrennen, welches in diesem Jahr am 24. August stattfindet. Formal handelt es sich dabei um ein Zuverlässigkeits-Rennen für Quads mit maximal 50 Kubik, das ursprünglich zur Feier des einjährigen Bestehens des Offroadparks ins Leben gerufen wurde und sich seitdem zur Kultveranstaltung mit höchstem Spaßfaktor entwickelt hat. Eine Straßenzulassung ist nicht erforderlich. Gefahren wird in Teams mit jeweils drei Fahrern. Zu den Wertungsklassen zählt der originellste Team-Auftritt, was allemal für rechte Brüller gut ist…

Der Offroadpark Südheide

Offroadpark Südheide in Wesendorf: Orga-TeamDas rund 10 Hektar große Gelände des Offroadparks Südheide diente ursprünglich als militärische Schießanlage. Nunmehr friedlich genutzt, befindet es sich direkt an der B4 zwischen Celle und Wolfsburg. Sein bewaldetes Areal bietet Offroadspaß für Fahrer von Quads, SUVs und Geländewagen. Offroadfans ohne eigenes Fahrzeug können bei der auf dem Gelände ansässigen Fahrzeugvermietung Quads aus unterschiedlichsten Leistungsklassen anmieten. Für Kinder gibt es eine eigene Quadstrecke. Auch Besucher, die am Rande der Strecke das Treiben auf dem Gelände-Parcours beobachten möchten, sind herzlich willkommen.
Offroadpark SüdheideEines großzügiges Camping-Gelände mit den modernen, gepflegten sanitären Einrichtungen lädt zum Übernachten ein – dieses Angebot wird vor allem von Clubs und Familien angenommen, die neben dem Offroadfahren im Park auch noch Ausflüge in die nahe Umgebung unternehmen, schließlich locken das nahegelegene Wesendorf mit seinen Reiterhöfen, Wolfsburg mit der Autostadt und Gifhorn mit dem Mühlenmuseum als lohnenswerte Ausflugsziele in dieser Region. x

Kontakt: > Offroadpark Südheide <
Kontakt: > TT Motorräder <


Polaris: Luftlose Reifen für Militär-Fahrzeuge

Polaris: bietet mit seinen Non Pneumatic Tires (NPT) ein luftloses Rad-Reifen-System für Militär-Fahrzeuge

Polaris: bietet mit seinen Non Pneumatic Tires (NPT) ein luftloses Rad-Reifen-System für Militär-FahrzeugeÜber seine Sparte ‚Polaris Defense‘ wird der amerikanische ATV-Hersteller mit seinen ‚Non Pneumatic Tires‘ (NPT) vom kommenden Jahr an Räder anbieten, deren Reifen ohne Luftfüllung auskommen – vorerst allerdings ausschließlich für die Militär-Fahrzeuge von Polaris; in weiterer Zukunft dürfte Polaris diese Technik auch für zivile ATVs und Side-by-Sides anbieten. In der Tat sind luftlose, schwer zu zerstörende Reifen prädestiniert für militärische Einsätze, auf denen Reifenschäden in große Gefahr führen können.

Flexibler, wabenartiger Kunststoff-Kranz

Polaris: Non Pneumatic Tires (NPT)Der Clou an den NPT von Polaris ist ein wabenartiger Kranz, der aus einem neuartigen Kunststoff besteht, welcher über eine gewisse Flexibilität verfügt, so dass dieses System jene Schläge abfängt, die beim Fahren über Boden-Unebenheiten erzeugt und bei konventionellen Reifen von der Luft-Füllung gedämpft werden. Entwickelt wurden die Räder von > Resilient Technologies < , einem Spezialisten aus Wausau in Wisconsin, der seit 2012 zum Polaris-Konzern gehört.
Polaris: bietet mit seinen Non Pneumatic Tires (NPT) ein luftloses Rad-Reifen-System für Militär-FahrzeugeÜberflüssig werden durch die neue Rad-Reifen-Technik sowohl Reserveräder als auch Reparaturkits. Weiterhin lobt der Hersteller den geringeren Rohstoff-Verbrauch bei der Produktion der luftlosen Reifen sowie ihren größeren Komfort und ihr leiseres Abrollgeräusch. Einsetzbar seien die NPT-Räder nahezu überall.

Preise und Verfügbarkeit

PolarisEinen Preis kann Polaris-Germany-Sprecherin Senta Müller ebenso wenig nennen wie einen Liefertermin. Aktuell stehe nicht einmal fest, ob die NPT-Räder überhaupt für den Straßenverkehr zugelassen werden könnten. Anzunehmen ist allerdings, dass diese Räder – sofern sie denn eines Tages auch für zivile ATVs und Side-by-Sides erhältlich sein werden – kaum günstiger sein dürften als konventionelle Reifen, schließlich bietet Polaris als Vorreiter auf diesem Gebiet mit diesem System neben universeller Einsetzbarkeit auch den Vorteil, keine Reifen-Panne mehr zu haben. x

Kontakt: > IPS – Importation Polaris & Sufag <
Kontakt: > Polaris Germany <


Quadmaniacs BW: 6. Quad Event Baden

Quadmaniacs Baden-Württemberg, Quad-Event Baden: Nässe von unten

Nass war es auf den vergangenen fünf Quad-Events Baden eigentlich immer, auch wenn die Feuchtigkeit ausschließlich beim fünften – im vergangenen Jahr 2012 – eher von oben kam als von unten. Daher hat sich das Quadmaniacs-Team um Enrico Goralczyk und Bettina Wilde einiges einfallen lassen, um Petrus gütig zu stimmen für den diesjährigen Quad Event Baden, der vom 26. bis 28. April wieder auf dem Sportgelände ‚zur Wagenburg‘ des SV Langensteinbach stattfindet.

Noch nie dagewesene Highlights

Quadmaniacs Baden-Württemberg, Quad-Event Baden: zählt zu den nettesten Quadtreffen in Deutsch-SüdwestSo sind für diesen Event zum ersten Mal ‚Highland Games‘ geplant – was genau da auf die PilotInnen zukommt, wird noch nicht verraten. Jedenfalls wird das Gewinner-Team als Preis einen Wanderpokal erhalten, „der sich sehen lassen kann“, verspricht Bettina. Wer als Team in einheitlicher Kluft kommt, zum Beispiel in Schottenröcken –, bekommt extra Punkte und einen Met am Abend umsonst.
Quadmaniacs Baden-Württemberg, Quad-Event Baden: Tätowierer auf der Händler-MeileDie von den bisherigen Quad Events bekannten Programm-Punkte bleiben bestehen. So wird es auch in diesem Jahr wieder dB-Messung für die Benutzer der Gelände-Parcours geben, außerdem gibt´s ein buntes Kinder-Programm mit Parcours für die Kleinen, Karussell und Hüpfburg. Ein Süssigkeitenstand wartet auch auf die größeren Kinder, ebenso ein Tätowierer und die Live-Band am Abend

Prämierungen

Quadmaniacs Baden-Württemberg, Quad-Event Baden: Party mit Live-MusikNicht nur das schönste Quad wird in Langensteinbach prämiert, sondern auch das hässlichste, das schmutzigste und der Pilot mit der weitesten Anreise. Auf der Händlermeile werden die Teams von QuadMagic aus Karlsruhe, QJC-PowerSportCenter aus Brühl und QuadTrekking aus Haslach ihre Fahrzeuge und Zubehör präsentieren. Außerdem wird Wanke WT-Designs seine Wasser-Transfertechnik zeigen. „Es gehen also auf ein interessantes Wochenende zu“, freut sich Bettina. x

Kontakt: > Quadmanics Baden-Württmberg <