Monatliche Archive: Juni 2013

ATV&QUAD Erlebnisfinder: Quadtouren online buchen

ATV&QUAD Erlebnisfinder: schnell und einfach Quadtouren online buchen am PC oder per QR-Code über Tablet oder Smartphone

ATV&QUAD Erlebnisfinder: schnell und einfach Quadtouren online buchen am PC oder per QR-Code über Tablet oder SmartphoneQuadtouren online buchen kann man ab sofort schnell und bequem mit dem Tablet oder Smartphone per QR-Code über den ATV&QUAD Erlebnisfinder bei Myobis; auf der ATV&QUAD Webseite ist der Erlebnisfinder abrufbar über den Menü-Punkt Touren-Veranstalter.

Quadtouren online buchen mit dem ATV&QUAD Erlebnisfinder

Im ATV&QUAD Erlebnisfinder präsentieren zahlreiche Touren-Veranstalter eine vielfältige Auswahl von Quadtouren in Deutschland. Das Angebot beginnt mit Quad-Schnuppertouren und After-Work-Touren und reicht hin bis zu mehrstündigen Ausfahrten, überdies lassen sich im ATV&QUAD Erlebnisfinder auch Gutscheine zum Verschenken für Quadtouren online buchen. Sogar wer lieber bei einem Profi mitfahren möchte, wird hier fündig und kann sich für eine Quad-Beifahrer-Tour entscheiden.

Regionale Suche auf praktischer Landkarten-Übersicht

ATV&QUAD Erlebnisfinder: schnell und einfach Quadtouren online buchen per QR-Code über Tablet oder SmartphoneDabei lassen sich die Quadtouren-Veranstalter über eine praktische Landkarten-Ansicht je nach Region finden. „Sie wählen aus einem breiten Angebot rund um das Quadfahren Ihr individuelles Erlebnis aus und können es schnell und einfach online buchen – per PC, Tablet oder Smartphone“, fast Thomas Söhn von Myobis die Vorzüge der neuen Plattform zusammen, in welcher die Quadtouren-Veranstalter hinter dem ATV&QUAD Erlebnisfinder ihre Touren anbieten. x

Kontakt: > Myobis <
Kontakt: > ATV&QUAD Erlebnisfinder <


Trike Festival TMT: 2013 in Günzburg

Trike Festival TMT 2013: Ausfahrt mit 145 Trikes

Trike Festival TMT 2013: Glück mit dem Wetter an einem der ersten lauen Sommer-Wochenenden des JahresAls Trike-Treffen der Extraklasse erwies sich das Trike Festival TMT 2013, das vom 14. bis 16. Juni in Günzburg stattgefunden hat. Bereits zum dritten Mal veranstaltet vom Trike Magazin, waren auf Deutschlands großem Triker-Treffen alle namhaften Trike-Hersteller mit ihren aktuellen Fahrzeugen vor Ort, dazu Airbrush-Künstler, Anhänger-Hersteller, Schmuck, ein Teilemarkt, Trike-Zubehör, Bekleidung, Tourenveranstalter und Gastronomie. Obendrein hatten die Triker Glück mit dem Wetter: In einer der ersten lauen Sommernächte dieses Jahres konnten sie am Freitagabend an einem großen Feuer die Sonnwende feiern.
Trike Festival TMT 2013: Wettbewerb ‚Schlag den Achim‘Der Samstag begann bei fantastischem Sommerwetter mit einem nicht abreißenden Strom an Trikes. Schließlich hatte das Team vom Trike-Magazin auch dieses Mal keine Mühen gescheut, um die Triker und Tagesgäste auf dem Trike Festival TMT bei Laune zu halten. Die Hersteller präsentierten ihre Neuheiten live auf der Showbühne. Harry Kist von Radio 3FM moderierte die Veranstaltung und sorgte mit flotten Sprüchen für gute Laune beim Publikum. Dann kam die Mtimach- und Spieleshow ‚Duell mit Achim‘ auf dem großen Platz beim Festzelt. Es galt, den Redakteur Achim vom Trike-Magazin in verschiedenen Disziplinen zu schlagen. Ein 1.000-Euro-Tankgutscheins winkte dem Gewinner. Im ersten Durchlauf musste ein Medizinball mit dem eigenen Trike in ein Tor bugsiert werden. Da Achim ebensowenig wie seine Kontrahenten wusste, was auf ihn zukam, war ihm hier auch nur ein bescheidener dritter Platz geglückt.

Trike Festival TMT 2013: Ausfahrt mit 145 Trikes

Trike Festival TMT 2013: Ausfahrt mit 145 TrikesAm Nachmittag versammelten sich 145 Triker, um bei der Ausfahrt von Trikes & Fun teilzunehmen – es dauerte eine gefühlte Ewigkeit, bis alle Trikes das Gelände verlassen hatten, und die Günzburger kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus. Kaum waren alle nach rund einer Stunde wieder glücklich auf dem Gelände des Trike Festival TMT angekommen, ging es weiter mit der Wahl zum ‚Trike des Jahres‘. Sechs Besitzer präsentierten ihre Schmuckstücke der Jury. Auf ganzer Strecke siegte Franz Fichtel mit seinem Rassler-Trike Eigenbau.
Trike Festival TMT 2013: Prämierungen im FestzeltWeiter ging es mit dem zweiten Teil des Duells mit Achim. Zuerst mussten die Teilnehmer je drei Nägel mit der Spitze eines Hammers in einen Balken schlagen, dann galt es, Fahrradschläuche mit einer Luftpumpe schnellstmöglich zum Platzen zu bringen; anschließend waren Luftballons mit Dartpfeilen zu treffen und Tischtennisbälle in ein Ziel zu spucken. Im letzten Duell mussten wassergefüllte Luftballons so lange wie möglich im Sitzen auf den ausgestreckten Beinen gehalten werden. Zwei Kontrahenten hielten mit zitternden Beinen erstaunlich lange durch, und das Publikum applaudierte begeistert. Die platzenden Ballons sorgten am Ende für willkommene Abkühlung im Zelt. Mike von Mikes Trike-Garage schlug Achim und die anderen Mitstreiter souverän und ergatterte den begehrten 1.000-Euro-Tankgutschein.
Trike Festival TMT 2013: Party in einer der ersten lauen Sommernächte des JahresDie Tschernobyl-Triker stellten ihr Hilfsprojekt für strahlengeschädigte weißrussische Kinder vor, und nachdem Achim erklärte, er hätte seinen Gewinn hierfür gespendet, überlegte Mike nicht lange und überreichte auch den Tankgutschein den Tschernobyl-Trikern. Die noble Geste wurde mit frenetischem Applaus gefeiert.
Als letzter Programmpunkt beim Trike Festival TMT wurden die Teilnehmer des ‚Trike des Jahres‘ Wettbewerbs auf die Bühne geholt und mit Pokalen belohnt. Der glückliche Gewinner erhielt ein Tom Tom Raider Navi für Bikes und fuhr sein prämiertes Prachtstück zur allgemeinen Begutachtung ins Festzelt.
Insgesamt hat das Trike Festival TMT 2013 in Günzburg alle Rekorde gebrochen und war ein voller Erfolg. So brachen Triker und Händler im Laufe des Sonntagvormittags ihre Zelte ab und versprachen beim Abschied, in zwei Jahren beim nächsten Trike Festival TMT 2015 wieder dabei zu sein. yfa

Kontakt: > Trike Magazin <


Can-Am Adventure: Zweite Auflage 2013

Can-Am Adventure 2013: zweite Auflage des Can-Am Community-Events vom 30. August bis 1. September 2013

Can-Am Adventure 2013: Offroad-Spaß im MSZ Jänschwalde vom 30. August bis 1. September 2013Mit dem Can-Am Adventure 2013, das vom 30. August bis 1. September im Motorsport-Zentrum (MSZ) in Jänschwalde stattfindet, legt der kanadische Hersteller seinen großen Spielplatz für alle Off-Road-Fans zum zweiten Mal auf. An der Erstveranstaltung im Jahr 2012 hatten nicht weniger als 177 aktive Can-Am-BesitzerInnen teilgenommen – für den Importeur BRP Germany ein erfreuliches Ergebnis und Anlass genug, den Can-Am Offroad-Fans ein weiteres Mal auf über 40 Hektar Fläche Workshops, Trainings und Wettbewerbe rund um ATVs und SSVs zu bieten. „Die Can-Am Offroad-Fans sind eingeladen zum abenteuerlichen Ritt durchs Gelände in Brandenburg“, freut sich Katrin Wolfsperger von BRP Germany.
Can-Am Adventure 2013 vom 30. August bis 1. September 2013: wieder mit Matschgrube„Matschgrube und Sandkasten für die Großen – bei der zweiten Ausgabe des Can-Am Community-Events lässt das Programm für alle ATV- und SSV-Fans keine Wünsche offen“, verspricht denn auch das BRP-Germany-Team. Dazu sollen am ersten September-Wochenende im MSZ Jänschwalde auf dem Can-Am Adventure verschiedene Strecken mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen (leicht, mittel und schwer) und anspruchsvolle Cross-Strecken so einiges von den Fahrern fordern. Profis führen die Teilnehmer dabei an ihre Grenzen – der Spaß steht auf dem Can-Am Adventure an erster Stelle.

Can-Am Adventure: Community-Event

Für alle Hartgesottenen findet am Samstagabend das Mud-Race statt. Wer lieber trocken bleiben möchte, ist auch als Zuschauer herzlich willkommen. Das Twood-Team sowie Can-Am Werksfahrer Max Freund werden am Samstag bei der Stunt-Show und beim Show-Rennen ihre Talente vor allen Teilnehmern eindrucksvoll unter Beweis stellen.
An beiden Veranstaltungstagen haben alle Teilnehmer die Möglichkeit, die aktuellen ATV- und SSV-Modelle sowie die neuen Can-Am Spyder Roadster zu testen. Stilecht erwartet alle Off-Road-Fans am Samstagabend Gegrilltes am Lagerfeuer sowie Live-Musik, um den Abend in bester Gesellschaft ausklingen zu lassen.
Can-AmIn der Teilnahmegebühr von 55 Euro sind zweimal Frühstück, BBQ, das große Abendprogramm mit Lagerfeuer sowie die Übernachtungsmöglichkeiten auf dem Campingplatz in Jänschwalde ebenso enthalten wie Einsteigertrainings, Workshops sowie eine Ausfahrt ins Tagebaugebiet. Interessierte können sich online anmelden unter > www.brpevents.de < . x

Kontakt: > BRP Germany <


Chris Sachse: Can-Am Markenbotschafter 2013

Chris Sachse: erhält als Can-Am Markenbotschafter den Schlüssel seiner brandneuen Can-Am Outlander 1000 MAX XT-P von Can-Am-Händler Nico Schulze

Chris Sachse: erhält als Can-Am Markenbotschafter den Schlüssel seiner brandneuen Can-Am Outlander 1000 MAX XT-P von Can-Am-Händler Nico SchulzeGelb und schwarz sind die Lieblingsfarben von Chris Sachse – zumindest im Gelände. Bereits seit mehreren Jahren ist der sympathische Brandenburger aus der Quadszene nicht wegzudenken. Auf seiner Renegade lässt er kaum einen Event aus. Und so ist es kein Wunder, dass Chris Sachse nun auch offiziell Can-Am Markenbotschafter 2013 wurde. Am 31. Mai bekam Chris Sachse in Griebo beim Can-Am Vertragshändler Schulze Forst- und Gartentechnik eine nagelneue Can-Am Outlander 1000 MAX XT-P samt entsprechender Can-Am Bekleidung übergeben. Eine Saison lang wird er das Fahrzeug auf verschiedenen Events präsentieren, Fragen beantworten und dabei natürlich auch selbst eine Menge (Fahr-) Spaß erleben.

Chris Sachse: gibt Gas auf Can-Am Outlander 1000 MAX XT-P

Chris Sachse: wird als Can-Am Markenbotschafter eine Saison lang seine Can-Am Outlander 1000 MAX XT-P auf Veranstaltungen präsentierenDie zweisitzige Outlander ist umfassend ausgestattet und glänzt auch bei Fahrten als Einsitzer mit sportlicher Leistung. Ausgerüstet mit Fox-Stoßdämpfern (Podium X Performance-RC2.0 HPG), 12-Zoll Beadlock-Aluminium-Felgen und attraktivem Can-Am Design lässt das ATV für Chris keine Wünsche offen.
Als Botschafter für die Marke Can-Am wird Chris Sachse in den kommenden fünf Monaten bei vielen Events mit dabei sein, unter anderem auf den fünf Geländen der ‚Can-Am Open Tracks‘, auf denen Can-Am Kunden bis Mitte Oktober kostenlos trainieren können, sowie beim Can-Am Adventure vom 30. August bis 1. September in Jänschwalde. Informationen und Anmeldungen zu allen Events sind zu finden auf > www.brpevents.de < . „Ich freue mich sehr, dass BRP Germany auf mich aufmerksam wurde und mir das tolle Angebot machte, Can-Am Markenbotschafter zu werden. Seit der Übergabe vor zwei Wochen nutze ich jede Gelegenheit, mit der Outlander Gas zu geben“, verrät Chris Sachse.

Bombardier Recreational Products

Can-AmBombardier Recreational Products Inc. (BRP) ist ein privat geführtes Unternehmen mit Sitz im kanadischen Valcourt, das sich mit dem Design, der Entwicklung, der Herstellung, dem Vertrieb und der Vermarktung von motorisierten Freizeitfahrzeugen beschäftigt. Sein Marken-Portfolio beinhaltet Ski-Doo und Lynx Motorschlitten, Sea-Doo Jetboote, Johnson und Evinrude Außenbordmotoren, Direkteinspritzungs-Technologien wie E-TEC, Rotax Motoren und Karts sowie Can-Am ATVs, Side-by-Side-Fahrzeuge und Roadster. x / Martin Zink

Kontakt: > BRP Germany <
Kontakt: > Schulze Forst- und Gartentechnik <


Jochum Quadtreffen 2013: Jubiläum in Horbach

Jochum Quadtreffen 2013: 20-jähriges Händler-Jubiläum von Jochum Motors mit 5 Marken als Vertragshändler, darunter auch GGAm dritten August-Wochenende wird ganz besonders gefeiert in Horbach auf dem Jochum Quadtreffen 2013: Obwohl das Kult-Quadtreffen ‚erst‘ zum 17. Mal stattfindet, steht auf der Party für das 20. Firmen-Jubiläum des Simmertaler Quadhändlers Mario Jochum wohl eine Extra-Runde an. Schließlich hat sich das Geschäft des Simmertaler Quadhändlers, der im Jahr 1993 mit dem Eigen-Import von Yamaha-ATVs und Quads gestartet ist, ganz beachtlich entwickelt: Neben dem Import und der Herstellung von Zubehör bietet Jochum Motors mittlerweile nicht weniger als 5 Quad-Marken als Vertragshändler an, und zwar Can-Am, E.-ATV, GG, Suzuki und Yamaha. So erwartet das Team von Jochum Motors vom 16. bis 18. August auf dem Jochum Quadtreffen 2013 wieder rund 300 Gäste und weit über 100 Fahrzeuge aus nah und fern.

Jochum Quadtreffen 2013: 20-jähriges Jubiläum

Jochum Quadtreffen 2013: Party zum 20-jährigen Händler-Jubiläum von Jochum Motors„Das Jahr 2013 ist etwas ganz Besonderes für uns, denn wir feiern dieses Jahr unser 20-jähriges Händler-Jubiläum und möchten unseren Kunden, Freunden und Bekannten danken für die jahrelange Treue und das Vertrauen, das sie uns diese lange Zeit über entgegengebracht haben“, sagt Mario Jochum. „Freibier wird es auch geben“, verspricht Mario, dessen Treffen vom örtlichen Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Horbach tatkräftig unterstützt wird.
Wobei wir das Freibier eher als nette Geste denn als eigentlichen Grund betrachten, das Kult-Quadtreffen in Horbach zu besuchen. Eher schon das Programm, welches auf dem Jochum Quadtreffen 2013 geboten wird: Ausfahrten stehen auf dem Plan, verschiedene Parcours für freies Fahren und ein Show-Trial mit dem Quad Action Team. Die legendären Erkundungsfahrten durch das kurvenreiche Nahetal und Kellenbachtal sind schließlich immer wieder etwas Besonderes. Außerdem stellt das Treffen für viele eine willkommene Möglichkeit dar, Freunde wiederzutreffen und gemeinsam  abenteuerliche Tage zu verbringen. Zumal der Hunsrück und das Nahetal auch dazu einladen, auf eigene Erkundungstour zu gehen, um Natur und Sehenswürdigkeiten zu genießen.

Actionreiches Programm

Jochum MotorsSo gibt es für die Anwesenden wieder viel Unterhaltung und actionreiches Programm von früh bis spät. In den Abendstunden rockt dann richtig die Party: Es wird getanzt, gelacht, und es werden Benzingespräche geführt, bis sich der Himmel wieder von schwarz zu blau färbt. Am Samstag wird eine Live-Band der Meute so richtig einheizen.

Wann & wo?

Das Jochum Quadtreffen 2013 findet vom 16. bis 18. August statt, und das – wie bereits in den vergangenen Jahren – auf dem Festplatz in Horbach. Dieser bietet ausreichend Platz für Wohnmobile und Zeltfreunde, fest installierten Duschen und WCs sind vorhanden, ebenso günstige Übernachtungsmöglichkeiten in der näheren Umgebung für alle, die nicht campen mögen. x

Kontakt: > Jochum Motors <


Quadix Buggy 800: jetzt schön UND praktisch

Quadix Buggy 800: jetzt mit Willys-Jeep-Front UND Türen

Quadix Buggy 800: jetzt mit Willys-Jeep-Front UND TürenWer sich für den Quadix Buggy 800 interessierte, musste sich bislang zwischen einer schönen Variante ODER in einer praktischen Ausführung entscheiden. Unter ‚schön‘ ist an dieser Stelle die Fahrzeug-Front mit Rund-Scheinwerfern nach dem Stil alter Willys-Jeeps zu verstehen, deren Karosserie allerdings keine Türen enthielt, so dass sich die Piloten – und ebenso die Beifahrerinnen – mit einem gekonnten Hechtsprung in Sitzposition katapultieren mussten. Was so manchem dann doch ein wenig viel der guten Sportlichkeit war. Nicht wenige entschieden sich daher für die Alternative, die zwar beifahrerintaugliche Türen bot, dafür eine Fahrzeugfront mit ekleganten Rechteck-Funzeln, deren Gestaltung insgesamt stark an US-amerikanische Entgleisungen in Sachen Automobildesign aus den 70er Jahre des vorigen Jahrhunderts erinnert.

Quadix Buggy 800: jetzt mit Willys-Jeep-Front UND Türen

Schluss damit: Importeur Quadix hat die Not erkannt und die Wünsche der Buggy-Jünger erhört. Ab sofort gibt´s den Quadix Buggy 800 in schön UND praktisch: mit Willys-Front UND Türen. „Auf Händler- und Kundenwunsch bieten wir unseren Quadix Buggy 800 in bekannter, Jeep-ähnlicher Optik nun endlich mit Türen“, sagt Jörg Braun. Das Fahrzeug ist ab sofort lieferfähig.

Quadix: neues Service-Konzept für Händler

QuadixBereits seit Januar 2013 bietet der Buggy-Importeur aus Bamberg dem Handel übrigens ein Service-Konzept, über das Quadix-Vertragshändler für jegliche Art von Service-Arbeiten am Quadix Buggy 800 im Rahmen der Gewährleistung – ausgenommen sind also Verschleiß und Abnutzung – eine Vergütung erhalten. „Vorbei sind die Zeiten von Gewährleistungsarbeiten, die kostenlos ausgeführt werden mussten“, sagt Jörg Braun. „Auch unser Quadix Buggy 800 hat den Anspruch eines Premium-Produkts, und genauso wird ab sofort in puncto Gewährleistung verfahren.“
Das Service-Konzept von Quadix deckt Gewährleistungs-Schäden am Quadix Buggy 800 für 24 Monate inklusive Vergütung von Rüstsätzen und Mangelbehebung ab; Rüstsätze und -Zeiten sind von Quadix vorgegeben, der Versand benötigter Ersatzteile erfolgt kostenlos, Altteile werden nach Absprache kostenfrei abgeholt. „Diese Service-Rechnungen werden nicht verrechnet, sondern innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Rechnung ausbezahlt“, verspricht Jörg Braun. x

Kontakt: > Conrey Offroad Technik <
Kontakt: > Quadhandel Austria <
Kontakt: > Quadix <


Raptor Community: zu Gast beim Porsche-Treffen

Raptor Community: zu Gast beim Treffen des Porsche Club Schwalm-Eder

Raptor Community: gemeinsame Ausfahrt mit dem Porsche Club Schwalm-Eder über die Edersee-SperrmauerFreude bei den Mitgliedern der Raptor Community: In diesem Jahr waren sie zum ersten Mal eingeladen, am Porsche-Treffen des 1990 gegründeten Porsche Club Schwalm-Eder teilzunehmen. Bei dem Porsche-Treffen handelt es sich um einen Benefiz-Event, dessen Erlöse der örtlichen Kinder-Tagesstätte zugute kommen; stattgefunden hat er bereits zum 13. Mal, und das am 1. Juni-Wochenende (1. und 2. Juni 2013) bereits zum 6. Mal in der Kellerwaldhalle in Frankenau.

Raptor Community: mit 20 Rappen auf dem Porsche-Treffen

Raptor Community: ein kurzer Aufruf im Forum, und schon folgten 20 Raptoren-Treiber der Einladung des Porsche Club Schwalm-EderNachdem die User der Yamaha Raptor Community im Vorfeld des Events offiziell zur Teilnahme eingeladen worden sind, genügte ein kurzer Aufruf in der Community, um knapp 20 Raptoren-Treiber mit ihren Fahrzeugen zu mobilisieren. Selbst drei User aus Ulm scheuten die weite Anfahrt nach Frankenau nicht, um an der Veranstaltung teilzunehmen.
„Es war mal wieder beeindruckend, wie viele Zuschauer sich unsere Maschinen angeschaut und auch zahlreiche Fragen gestellt haben“, berichtet Heiko Debus alias ‚performance2‘ aus der Raptor Community. „Stellst du 20 Motorräder hin, ist die Resonanz bei weitem nicht so groß wie bei unseren umgebauten Quads. Das Phänomen erleben wir auch immer wieder bei Ausfahrten, auf denen uns Menschen ganz fasziniert anschauen und freundlich zuwinken.“

Porsche-Treffen: Motorsport im Mittelpunkt

Porsche-Treffen in Frankenau 2013: Motorsport im MittelpunktAn beiden Tagen konnten die zahlreichen Zuschauer die Vorführung und Präsentation von exklusiven Rennwagen und Motorsport-Fahrzeugen erleben. Zu sehen waren unter anderem der 440 PS starke Renn-Golf 24, der Porsche 997 Cup Carrera sowie der Allrad-Porsche 953, der 1984 von Jackie Ickx als Allrad-Prototyp während der Rallye Paris-Dakar gefahren wurde und als vierradgetriebener Vorläufer des Porsche 959 gilt.
Porsche-Treffen in Frankenau 2013: Performance-Show von Dirk ManderbachDer Sonntag stand ganz im Zeichen der Faszination des Motorsports und des Porsche-Mythos. Der Tag begann um 9 Uhr mit einem Frühstück für jedermann: bis Mittags konnten sich die Besucher am Frühstücksbuffet in der Kellerwaldhalle stärken. Ab 9 Uhr trafen dann die ersten Fahrzeuge ein. Die Zuschauer konnten das Porsche-Feeling hautnah erleben. Einige Informationsstände und eine Fahrzeug-Ausstellung von Motorsportwagen und Oldtimern sowie Rennmotorrädern luden ganztags zum Verweilen und Fachsimpeln ein, während Motorrad-Stuntfahrer Dirk Manderbach eine atemberaubende Performance-Show aufs Pflaster legte.
Raptor Community: gemeinsame Ausfahrt mit dem Porsche Club Schwalm-Eder über die Edersee-SperrmauerProminenter Gast in diesem Jahr war Sidney Hoffmann, vielen bekannt aus der Focus-TV-Sendung Die PS-Profis. „Das ist echt ein symphatischer Typ, der sich auch sehr interessiert an unseren Maschinen zeigte“, sagt Heiko.

Kellerwald-Tour mit Fahrt über die Edersee-Sperrmauer

Das Highlight war natürlich die gemeinsame Rundfahrt mit den Porsche-Fahrzeugen durch die Kellerwald-Region, die mit der Fahrt über die Edersee-Sperrmauer, deren Überquerung ansonsten nur Fußgängern vorbehalten ist, ihren Höhepunkt erreichte. „Für uns als Raptor Community ein unbeschreiblich tolles Gefühl, gemeinsam mit den Porsche-Boliden eine solche Tour anzutreten“, freut sich Heiko. x

Kontakt: > Die-Raptoren-Community.de <


North Quads: Quad Gemeinschaft in Ostfriesland

North Quads: Quad Gemeinschaft in Ostfriesland, deren Mitglieder einfach und zwanglos Quadtouren auf der Straße und Ausflüge ins Gelände genießen

North Quads: Quad Gemeinschaft in Ostfriesland, deren Mitglieder einfach und zwanglos Quadtouren auf der Straße und Ausflüge ins Gelände genießenBereits seit 2008 bestehen die North Quads, die sich weniger als Verein oder Club als vielmehr einfach als Quad Gemeinschaft in Ostfriesland verstehen. „Wir sind ein Haufen Asphalt- und Off-Road-Junkies, die es lieben, ihre Eisen umzubauen oder einfach eine schöne Tour zu cruisen“, bringt Torsten Kohl die Gemeinsamkeiten der Quad Gemeinschaft in Ostfriesland auf den Punkt. Beim anschließenden Grillen wird noch einmal richtig gefachsimpelt und die nächste Ausfahrt besprochen.“

Quad Gemeinschaft in Ostfriesland mit Asphalt- und Off-Road Junkies

Auf dem Plan stehen bei den North Quads neben gemeinsamen Ausfahrten – vornehmlich in Ostfriesland und den benachbarten Niederlanden – und Ausflügen ins Gelände vor allem auch Besuche von ATV- und Quad-Treffen sowie Zwei- und Vierrad-Messen. Das Ganze allerdings immer ohne Zwänge und Verpflichtungen, schließlich steht bei den North Quads als Quad Gemeinschaft in Ostfriesland im Vordergrund, einfach vom Alltag abzuspannen und die Seele baumeln zu lassen bei einer schönen Ausfahrt. So ist bei der Quad Gemeinschaft in Ostfriesland jeder willkommen, einfach einmal mit dabei zu sein.

Webseite und Forum

Kommuniziert wird bei den North Quads auf der Webseite der Quad Gemeinschaft in Ostfriesland, auf der es neben Bildergalerien von den Events und Ausfahrten sowie Videos von Quadtreffen auch ein Forum gibt. x

Kontakt: > North Quads <


QTV: Import von DMC Quad und ATV Auspuff-Anlagen

DMC Exhaust: Afterburner Comp 4

Als Generalimporteur für Deutschland bietet QTV aktuell DMC Quad und ATV Auspuff-Anlagen. Der US-amerikanische Hersteller DMC Exhaust produziert bereits seit 1975 Auspuff-Systeme, der Schwerpunkt liegt mittlerweile bei Performance-Anlagen für ATVs, Quads und Side-by-Sides. Ein weiteres Highlight im Sortiment von DMC sind EFI Control-Module, mit denen sich die Mappings moderner Einspritz-Systeme von Can-Am, Honda, Kawasaki, Suzuki, Polaris und Yamaha modifizieren lassen. Für das Tuning von Vergasern bietet DMC seine ‚Power Packs‘ an.

DMC Quad und ATV Auspuff-Anlagen: einzigartige Qualität

DMC Quad und ATV Auspuff-Anlagen: Afterburner Comp 4 für Yamaha YFM 700 RaptorIm Sortiment sind Twin-Komplettanlagen für Kawasaki, Polaris und Yamaha sowie Endschalldämpfer für Arctic Cat, Can-Am, Honda, Kawasaki, Suzuki und Yamaha. Krümmer und Verbindungsrohre sind aus Edelstahl gefertigt, die Hüllen der Endschalldämpfer bestehen aus Aluminium. Anders als bei den Produkten zahlreicher Marktbegleiter sind die Schalldämpfer von DMC verschraubt anstatt vernietet. „Wir haben immer daran geglaubt, dass wir unsere Kunden zufriedenstellen durch die Kombination von Siptzentechnik, feinsten Materialien, hochwertiger Verarbeitung und unvergleichliche Leistungs-Entfaltung“, umreißt der Hersteller seine Arbeits-Einstellung, und Artur Mohrland von QTV kann das bestätigen: „Die Verarbeitung bei den DMC Quad und ATV Auspuff-Anlagen ist die hochwertigste, die wir bisher je gesehen haben.“

DMC Exhaust: weniger Gewicht, mehr Leistung und einzigartiger Sound

DMC Exhaust: EFI Control ModuleDie Vorteile der DMC Quad und ATV Auspuff-Anlagen bestehen einerseits in einer Gewichts-Ersparnis gegenüber den Original-Auspuffen. Außerdem verspricht der Hersteller höhere Motorleistung, insbesondere bei Kombination mit seinen Power-Packs bzw. EFI Control-Modulen. Auch vom Tonfall her geben sich die DMC Quad und ATV Auspuff-Anlagen attraktiv. „Neben der Optik ist auch die Sound-Charakteristik der DMC-Anlagen einzigartig“, schwärmt Artur.

Straßenzulassung per Einzelabnahme

DMC ExhaustAllein für Gelände und Rennstrecke sind die DMC Quad und ATV Auspuff-Anlagen freilich nicht gemacht. Weil für den US-Hersteller unwichtig, verfügen sie zwar nicht über ein E-Prüfzeichen, sie sind aber mit eine Geräuschmessung per Einzelabnahme eintragungsfähig, zumal DMC Exhaust hierfür entsprechendes Material anbietet. So ist für den Performance-Endropf ‚Afterburner‘ ein ‚Quiet Core Insert‘ ebenso im Programm wie ein ‚Spark Arrestor‘, der Funken aus dem Motor eliminiert und die Verwendung der Fahrzeuge in Wäldern ermöglicht.
Verfügbar sind die DMC Quad und ATV Auspuff-Anlagen im gut sortierten ATV-, Quad- und SxS-Fachhandel. x

Kontakt: > DMC Exhaust <
Kontakt: > QTV Quad Teile Vertrieb / Quad 777 <