Monatliche Archive: November 2013

Treffen: Neujahrsempfang 2014 bei Sacksteder

Neujahrsempfang 2014 bei Sacksteder: perfekter Saisonstart mit gemütlichem Beisammensein, Benzingesprächen, 2014er Modellen und einer Ausfahrt

Neujahrsempfang 2014 bei Sacksteder: perfekter Saisonstart mit gemütlichem Beisammensein, Benzingesprächen, 2014er Modellen und einer AusfahrtZum Neujahrsempfang 2014 bei Sacksteder ruft das Team um Günter und Thomas Sacksteder alle Freunde und Kunden am 11. Januar 2014 in sein Ladenlokal nach Saarlouis; auf dem Programm der Hausmesse stehen neben der Präsentation der 2014er Modelle von

  • Adly,
  • Can-Am,
  • GG Grüter + Gut,
  • Herkules Motor,
  • Kawasaki,
  • Kymco,
  • Polaris,
  • rewaco und
  • Yamaha

auch eine Ausfahrt, die je nach Witterung und Teilnehmer-Zuspruch zwei bis vier Stunden lang dauern wird. Neujahrsempfang 2014 bei Sacksteder: Heike (links) sorgt für leibliches WohlAußerdem sind einfach gemütliches Beisammensein angesagt und Benzingespräche in den Ausstellungsräumen von Sacksteder in Saarlouis.

Neujahrsempfang 2014 bei Sacksteder: perfekter Saisonstart

Sacksteder„Ein perfekter Start in die neue Saison“, freut sich Heike Sacksteder, an die sich interessierte Teilnehmer wenden können unter > heike.sacksteder@sacksteder.de < . Für die Ausfahrt sollten sich Interessenten im Vorfeld anmelden: Sie wird in zwei Gruppen stattfinden, von denen eine ausschließlich auf der Straße und die andere überwiegend im Gelände fährt. „Für euer leibliches Wohl werden wir auch im nächsten Jahr sorgen“, verspricht Heike. x

Kontakt: > Sacksteder <


Best Brands 2013 Award: Adly auf Platz 1

Euromotor ausgezeichnet mit dem ‚Best Brands 2013‘ Award in der Kategorie ‚ATVs & Quads‘: Stefan Zügner (Leiter Marketing & Vertrieb Vogel Business Media), Gerald Federl (MSA GmbH / Kymco), Muhammed Aktas (Euromotor / Adly), Christian Schmidl (Kawasaki) und Stephan Maderner (Chef- redakteur Vertrieb Vogel Business Media)

Sieger-Urkunde: Euromotor ausgezeichnet mit dem ‚Best Brands 2013‘ Award in der Kategorie ‚ATVs & Quads‘Beim Best Brands 2013 Award wurde Adly-Importeur Euromotor mit Platz 1 ausgezeichnet: In der Kategorie ‚ATVs & Quads‘ haben Deutschlands Motorradhändler das Team aus Kassel bei einer Umfrage der Zeitschrift ‚Bike und Business‘ zum Sieger gewählt. Beim Best Brands 2013 Award handelt es sich um eine Marktumfrage, bei der mehr als 500 Motorrad-, Motorroller- sowie Quad- und ATV-Fachhändler in sechs verschiedenen Marktsegmenten über ihre Zufriedenheit mit den Lieferanten befragt werden. Bewertet wurden

  • die Qualität der Produkte,
  • der Support beim Kundendienst und in der Werkstatt,
  • die Lieferzeit und -fähigkeit bei Ersatzteilen und Zubehör,
  • das Marketing und die Verkaufs-Unterstützung,
  • die Marktdurchdringung sowie
  • die Zufriedenheit insgesamt.
Best Brands 2013 Award: Meinungsumfrage zur Händler-Zufriedenheit

Euromotor ausgezeichnet mit dem ‚Best Brands 2013‘ Award in der Kategorie ‚ATVs & Quads‘: Stefan Zügner (Leiter Marketing & Vertrieb Vogel Business Media), Gerald Federl (MSA GmbH / Kymco), Muhammed Aktas (Euromotor / Adly), Christian Schmidl (Kawasaki) und Stephan Maderner (Chef- redakteur Vertrieb Vogel Business Media)Am 21. November wurde der Best Brands 2013 Award in Würzburg an die Sieger übergeben. Bei der Umfrage über die Händler-Zufriedenheit hat sich Adly-Importeur Euromotor in der Kategorie ‚ATVs & Quads‘ sogar gegen den amtierenden Marktführer – Kymco – durchgesetzt und gewann in der Gesamtübersicht den ersten Platz. Adly„Wir bedanken uns bei unseren Fachhändlern für den ersten Platz und freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit“, sagt Muhammed Aktas, der Vertriebsleiter der Euromotor GmbH & Co. KG. x / Bilder: Bike und Business

Kontakt: > Euromotor / Adly <


ATV&QUAD Magazin 2013/11-12

ATV&QUAD Magazin 2013/11-12

ATV&QUAD Magazin 2013/11-12Die folgende Ausgabe ATV&QUAD Magazin 2013/11-12 erscheint am Freitag, den 29. November 2013; Titel-Thema sind die EU-Verordnungen, die ab 2016 für ATVs und Quads gelten werden – und was damit auf unsere Szene zukommt. Interessant für alle, die winterliche ATV- und Quad-Fahrfreuden genießen oder im Winter mit dem Gefährt arbeiten möchten, ist unsere Marktübersicht über Winter-Ausrüstung.
ATV&QUAD Magazin 2013/11-12, Seite 22-23, Test Yamaha YFZ 450R: DauerbrennerFür alle, die in der folgenden Saison im Quad-Rennsport mitmischen möchten, haben wir Yamahas ‚Ypse‘ getestet und mit ihrer kleinen Schwester verglichen: Was kann das 2014er Modell der YFZ 450R, und was kann sie besser als die YFZ 450? Getestet haben wir außerdem die neue Adly Hurricane 400 und den E-Buggy von Quadix.

ATV&QUAD 2013/11-12: Präsentationen, Tests & Fahrberichte

ATV&QUAD Magazin 2013/11-12, Seite 42-43, Poster: Rockstar SuzukiNicht zu kurz kommen Quad-Freunde bei der Präsentation von Dinlis rattenscharfem Straßenräuber ‚Code 905‘, und jenen, die ATV-Technik zum Arbeiten einsetzen möchte, dürfte die ‚Agriculture 4×4‘ des taiwanesischen Herstellers neue Perspektiven eröffnen – ebenso wie die Kabinen für ATVs von Beirer, welche unser Krabbelzeug rein optisch ein bisschen in die Nähe des Papamobils rücken. Ein gut gemachter Suzuki-LTZ-PIMP inklusive Poster in der Rubrik ‚Tuning‘ rundet den Fahrzeugteil ab: Kai Knippenberg alias ‚paexer‘ im LTZ/LTR-Forum hat seiner Suzi ein Dekor im Rockstar-Energy-Look verpasst, überdies ein tiefes, breites Fahrwerk, so dass sie nicht nur fein anzuschauen ist, sondern auch freudenreich zu fahren.

Weihnachtsfrau

Weihnachten 2013: Geschenkideen fürs Christkind

Weihnachten rückt näher und damit auch die Frage, welche Geschenke einem Quad-Piloten Freude bereiten könnten. Aus diesem Grund präsentieren wir eine Reihe von Geschenkideen, die den Augen der ATV-, Quad- und Side-by-Side-Piloten weihnachtlichen Glanz verleihen dürften. Leicht zu erkennen an unserer ‚Weihnachtsfrau‘, reicht das Angebot von Gepäckboxen über Sportlenkräder bis hin zu Gutscheinen für Quadtouren im kommenden Jahr.

Statistik: Neuzulassungszahlen D / A / CH nach Herstellern

ATV&QUAD Magazin 2013/11-12, Seite 8-9: Neuzulassungszahlen Deutschland Januar bis Oktober 2012 / 2013Wir hatten es euch versprochen, obwohl wir wussten, dass es eine Aufgabe sein würde für einen, der Vater & Mutter erschlagen hat: In der vorliegenden Ausgabe ATV&QUAD Magazin 2013/11-12 präsentieren wir erstmale die Neuzulassungszahlen für ATVs und Quads in Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Herstellern, und das schön übersichtlich im Vergleich zum Vorjahr. Das Interessante dabei: Der Markt geht zwar zurück – es gibt aber auch Gewinner…
.

ATV&QUAD Magazin 2013/11-12, Editorial: In die Tüte gesprochen

Liebe LeserInnen,

Portrait Immo Dubiesein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. Kein einfaches für unsere kleine Branche, wie sich an den Neuzulassungszahlen auf Seite 8 und 9 deutlich ablesen lässt: Minus 8,5% in Deutschland gehen nicht spurlos am Handel vorbei. Und der ist schließlich der Motor für unsere Szene: Nur wenn die Hersteller einen Markt erkennen, können sie uns mit neuen Modellen beglücken.
In den vergangenen Wochen wurde zunehmend Front gemacht gegen die ATVs und Quads. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat keine Mühen gescheut nachzuweisen, dass Quadfahren gefährlich ist. Dass ein Quadfahrer weniger geschützt ist als ein Autofahrer in seinem Bürgerkäfig, muss man wohl nicht weiter erläutern. Nicht bemerkt haben die Versicherungs-Schlauen offenbar, dass ein Quad ganz anders eingesetzt und gefahren wird als ein Auto. Und auch ganz andere Möglichkeiten bietet: Laut unserer jüngsten Umfrage werden drei Viertel von ihnen vorwiegend im ländlichen Bereich auch oder überwiegend zum Arbeiten eingesetzt.
Diese Einsätze und damit die Möglichkeiten unserer Fahrzeuge stehen schon immer im Mittelpunkt unserer Berichterstattung. So auch in dieser Ausgabe, siehe unsere Marktübersicht ‚Winter-Ausrüstung‘ ab Seite 44.
ATV&QUAD Magazin 2013/11-12, Seite 20-21, Aktuell Recht & Steuern; EU-Verordnungen 2016: AusgebrüsseltNicht zuletzt hat mich die Versicherungs-Studie dazu veranlasst, einmal genauer hinzusehen, was denn wirklich auf die Quad-Szene zukommt an EU-Verordnungen. Das Ergebnis unserer Recherchen sehen Sie und Ihr ab Seite 20 im Beitrag ‚Ausgebrüsselt‘. So viel vorweg: Auch wenn viele Details noch nicht endgültig geklärt sind, zeichnet sich ab, dass die Zeiten für Sport-Quads und Side-by-Sides nicht besser werden. Warum eigentlich nicht? In Zeiten, in denen Spießer-Limousinen mit 500 PS im öffentlichen Straßenverkehr ebenso willkommen geheißen werden wie Motorräder mit 200 PS, kann wohl nichts gegen einen gut gemachten Raptor-Umbau mit offenen 50 PS sprechen.
Der Knackpunkt scheint mir nicht das Fahrzeug zu sein, sondern die Anwendung. In Zeiten, in denen man ohne Einschulung bereits bei einem simplen Telefon kaum eine Chance hat, mehr als 10% seiner Möglichkeiten zu nutzen, sollte es eine Selbstverständlickeit sein, sich vom ATV-/Quad-Hersteller / -Händler in die Eigenheiten des G´fährts einweisen zu lassen. Zumal das im Rahmen eines Offroad-Trainings ausgesprochen spaßig sein kann.

Neue Modelle

Erfreuliches kann ich aus Mailand vermelden: Auch wenn nicht viele Hersteller die große Motorradmesse zur Präsentation ihrer neuen Modelle genutzt haben, zeichnen sich bereits schöne Tendenzen ab. Mit CF Moto entwickelt sich ein chinesischer Hersteller zu einer fixen Größe in unserer Szene, sein neues 500-Kubik-ATV macht einen guten Eindruck, siehe Seite 16. Und schön, dass auch die etablierten Premium-Hersteller nicht müde werden, Innovationen zu präsentieren und die Entwicklung voranzutreiben.

Herzlichst, Ihr & Euer Immo Dubies

P.S. Da es ja nun bald weihnachtet, haben wir in dieser Ausgabe eine Reihe von christbaumtauglichen Geschenkideen zusammengetragen – leicht erkennbar an unserer ‚Weihnachtsfrau‘, die sich an vielen Stellen in dieser Zeitschrift wiederfindet…
.
.

Inhalt ATV&QUAD Magazin 2013/11-12

Editorial
In die Tüte gesprochen

Erlebnis
Quadvermietungen und Touren-Veranstalter

Zulassungszahlen
Neuzulassungen Deutschland Januar-Oktober 2012 / 2013

Aktuell: Recht & Steuern
Deutschland: Betriebsgefahr – kein Schadensersatz
EU-Verordnungen 2016: Ausgebrüsselt

Aktuell: News & Trends
Cardo Systems: Scala Rider Q3
Cectek: Winterdienst-Kit
CrossPro: ‚Hard Racing‘ Nerf-Bars & Schwingenschutz
QTV: Verstärkte Antriebsriemen von Gates
Quadix: ATV Topcase-Boxen
Stardust: Versiegelungen
TMF Racing: Big-Bore-Kit für Yamaha YFZ 450 R

Messegeflüster
EICMA 2013: Bella Figura

Präsentation
Dinli: Code 905 und Agriculture 4×4

Tests & Fahrberichte
Yamaha YFZ 450R: Dauerbrenner
Adly Hurricane 400: Neuauflage
Quadix: High-Tech-Stromer

Marktübersicht
Winter-Ausrüstung: Gerüstet für den Winter

Tuning
Paexer: Rockstar Suzuki

Poster
Paexer: Rockstar Suzuki

Rennsport
GCC 2013: Quad-Rennsport Extrem
Jag den Wolf 2014: Anmeldung Eröffnet
Polaris: Rennsport-Unterstützung 2014
PS Show Wels: Quads sorgen für Action
Schantl: Touren statt Rennsport

Erlebnis
Jörg Schnorr: Tanken in Luxemburg
Myobis: Erlebnis-Geschenke online buchen
Wrage Racing: 1. Mitteldeutsches Quadtreffen

Szene: Deutschland
ActionQuad: 5. Arctic Cat Treffen in Langenaltheim
Boxit24: AllBalls-Großhändler in Mülheim
CC Quad Center Hattingen: In neuen Räumen
Offroadpark Südheide: Quadvermieter gesucht
QCK Quad-Center Kraichgau: Startup im Kraichgau
QF Siegerland: 2.000 Euro gespendet
Quad Freunde Pfalz: Spaßiger Haufen
Quad Handel Quern: 27-Zöller für Polaris Sportsman 570
Quad of the Year: Der Gewinner
Quad-TH: Weihnachtsgaudi 2013
Quadconnection: Raupen Ranger zum Transport im Winter
QuadMagic: Jetzt mit Arctic Cat und neuem Logo
Reil & Eichinger: Hausmesse 2013
Sacksteder: Oberliga Treffen 2013
Scholly´s: Jubiläumskalender ‚20 Jahre Schollys‘
Wheels4Fun: Ersatzteile für China-Quads
Zweirad Voit: Sportlenkräder, Servolenkung & Schnee-Reifen

Szene: Österreich
Beirer: ATV Fahrerkabinen ‚Maxi Top‘
Hochfilzer: 40-jähriges Jubiläum
QuadATVShop.at: LED Scheinwerfer von Blueseatec
Watzinger-Center: Motorschlitten Safari 2013 / 2014

Szene: Schweiz
MotoCross und Racing Markt: Occasionen, Teile und viel Spass
snowXpark.ch: Eis-Driften ohne Abgas und Lärm

Termine & Treffen
Termine: Cups & Fahrertrainings
Termine: Quadtreffen
Termine: Messen & Ausstellungen

Katalog & Abo-Nachbestellung
.
.

ATV&QUAD MagazinATV&QUAD Magazin 2013/11-12 gibt´s für 4,20 Euro im gut sortierten Zeitschriften-Handel und bei folgenden > Quad-Händlern < . x

Kontakt: > Rede & Antwort <


Zweirad Voit: Servolenkung und Sportlenkräder

Zweirad Voit: Servolenkung und Sportlenkräder für Side-by-Sides

Zweirad Voit: Servolenkung und Sportlenkräder für Side-by-SidesEine Servolenkung und Sportlenkräder für Side-by-Sides und UTVs hat das Team um Günther Voit in Mainburg Sandelzhausen ins Programm aufgenommen. Dabei dürften vor allem die Sportlenkräder eine tolle Geschenkidee fürs Christkind sein: Unter dem Weihnachtsbaum eines RZR-, WildCat-, Commander- oder Maverick-Piloten dürften sie für festlichen Glanz in den Augen des Fahrers sorgen.
Neu weiterhin im Voit-Programm: die Nachrüst-Servolenkungen des amerikanischen Herstellers EZ-Steer, ebenfalls für Side-by-Sides und UTVs. Interessant sind diese vor allem für die PilotInnen der Can-Am Outlander, deren Fahrzeuge noch nicht serienmäßig mit einer Lenkhilfe angeboten wurden, zumal EZ-Steer sein Servolenkungs-Kit speziell für das kanadische Side-X-Side entwickelt hat. Zweirad Voit: Servolenkung von EZ-Steer für Side-by-Sides und UTVsMit der Nachrüst-Servolenkung soll sich die Commander fast mühelos durch die härtesten Trails navigieren lassen. Nach Aussage des Herstellers lasse sich das Fahrzeug damit sogar an Orten mit einer Hand steuern, an denen der Pilot ohne Servolenkung kaum in der Lage ist, das Side-X-Side mit beiden Händen auf Kurs zu halten. Auch die gefürchteten Kick-Backs beim Überfahren von Spurrinnen sollen die Lenkhilfen von EZ-Steer verhindern und somit selbst bei extremen Boden-Unebenheiten ermöglichen, das Fahrzeug stets ruhig und präzise unter Kontrolle zu halten. Zweirad Voit: testet ‚Snow Beast‘ MW99Montiert werden können die Servolenkungs-Kits ohne weitere technische Veränderungen, lediglich bei den Limited-Modellen der Can-Am Commander müssen für die Lautsprecher, die unter dem Armaturenbrett positioniert sind, anderer Ort gefunden werden. Entsprechende Servolenkungs-Kits bietet EZ-Steer auch für die Polaris-Side-X-Sides RZR, RZRS, RZR4, RZR 570, RZR XP 900, Ranger XP / Crew und die Yamaha Rhino an. Wer die Lenkhilfe bei Voit einbauen lässt, erhält auch gleich die Eintragung in die Fahrzeugpapiere. Eine Can-Am Maverick mit montierter Nachrüst-Lenkhilfe steht in Kürze zum Probefahren bereit.
Weihnachtsmann: hat offensichtlich keinen Bock mehr auf Rentiere und bevorzugt festlich geschnmückte ATVsZu guter Letzt testet Voit aktuell die brandneuen ‚SnowBeast‘ Schnee-Reifen von Maxxis, die ab Mitte Dezember in Sandelzhausen zu haben sein werden. Was auch Zeit wird, schließlich werden die Pellen von den Piloten des Snow-Speedway-Cups bereits sehnlichst erwartet. Angeblich soll sogar Weihnachtsmann Interesse bekundet haben, offensichtlich hat er keinen Bock mehr auf Rentiere und bevorzugt mittlerweile festlich geschnmückte ATVs… x

Kontakt: > Zweirad Voit <


Jet-Action: Can-Am Sonderangebote Dezember 2013

Jet-Action: Can-Am Sonderangebote Dezember 2013

Jet-Action: Can-Am Sonderangebote Dezember 2013Im Rahmen seiner Can-Am Sonderangebote November 2013 bietet Jet-Action in Neukirchen Vluyn ausgewählte ATVs, Side-by-Sides, Spyder Roadster und Sea-Doo Jet-Boote des kanadischen Herstellers zu attraktiven Preisen. Es handelt sich dabei um Neufahrzeuge und Vorführer, die sich bei Jet-Action im Rahmen günstiger Finanzierungen über die Creditplus Bank bereits ab 99 Euro im Monat erstehen lassen.

Can-Am Sea-Doo Spark: brandneues Einsteiger-Jet-Boot mit neuer Spark-Technik jetzt bei Jet-Action zum Einführungs-Sonderpreis von 5.999 Euro

Can-Am Sonderangebote Dezember 2013

Top-aktuell: Die brandneuen Sea-Doo Spark sind bei Jet-Action eingetroffen. Dabei handelt es sich um Jet-Boote für Einsteiger, deren Triebwerke mit BRPs neuer Spark-Technik ausgestattet sind. Bei Jet-Action gibt´s die Sea-Doo Spark aktuell zum Einführungs-Sonderpreis von 5.999 Euro.
Weitere Einzelheiten finden sich neben der hier aufgeführten Übersicht stets aktuell auf der Webseite von Jet-Action – BRP Power Sport Center NRW. x

Angebote Übersicht

Jet-Action, Sonderangebote im Dezember 2013, Can-Am Spyder

Fahrzeug Typ Specials Preis regulär [Euro] Sonderpreis [Euro]
Can-Am Spyder RS-S SE 2012 2012, Neu, Magnesium, RS-S (mit FOX Racing Fahrwerk (Serie)), 500 € Zubehör geschenkt 20.499 16.990
Can-Am Spyder RT Techno SM5 2012, Quantum Blue, Neu 23.399 18.990
Can-Am Spyder RT-S SE5 2011, Magnesium, Neu 24.859 22.990
Can-Am Spyder RT LTD SE5 2012, weiß, Neu 28.899 24.990

Jet-Action, Sonderangebote im Dezember 2013, ATVs / Side-by-Sides

Fahrzeug Typ Specials Preis regulär [Euro] Sonderpreis [Euro]
Can-Am Outlander 400 EC 2012, Neu, LoF gegen Aufpreis 7.499 6.990
Can-Am Outlander Max 800 DPS EC 2013, Neu, LoF gegen Aufpreis 14.999 12.999
Can-Am Commander 800R EC 2012, Neu, LoF gegen Aufpreis 14.899 12.999
Can-Am Outlander 1000 XT EC 2012, Gelb oder Magnesium, Neu, LoF gegen Aufpreis 15.999 13.490
Can-Am Renegade 1000 XXC EC 2012, Neu, mit FOX Fahrwerk (Serie), LoF gegen Aufpreis 15.499 13.990
Can-Am Outlander Max 800 DPS EC + Winterpaket! 2013, Neu, LoF gegen Aufpreis,
Winterpaket bestehend aus: WARN Seilwinde RT25, Can-Am Räumschild (gelb, 150 cm), Schubrahmen mit Schnellverschluss, Montagesatz G2, Deluxe Windabweiser (gelb), Scheibe (hoch) & Griffheizung+ beheizbares Daumengas
16.999 13.999
Can-Am Outlander 1000 XT EC + Winterpaket 2012, Gelb oder Magnesium, Neu, LoF gegen Aufpreis,
Winterpaket bestehend aus: Can-Am Räumschild (schwarz 150 cm), Schubrahmen mit Schnellverschluss, Montagesatz G2, Deluxe Windabweiser (schwarz), Scheibe (hoch) & Griffheizung + beheizbares Daumengas
17.399 13.999
Can-Am Commander 1000 X EC 2012, Neu, Schwarz-Gelb, FOX Fahrwerk (Serie), LoF gegen Aufpreis 19.599 15.999
Can-Am Outlander MAX 1000 LTD EC 2013, Neu, LoF gegen Aufpreis 18.899 16.240
Can-Am Commander 1000 LTD EC Demo 2012, Magnesium, Demo (1.390 km gelaufen) Radio, Navigation, Luftfahrwerk etc., LoF gegen Aufpreis 20.399 17.490
Can-Am Commander 1000 LTD EC 2012, Magnesium, Neu, Radio, Navigation, Luftfahrwerk etc., LoF gegen Aufpreis 20.399 18.999
Can-Am Outlander 800R XT 2013, Neu, Gelb, LoF gegen Aufpreis 14.999 11.990
Can-Am Outlander MAX 1000 LTD EC 2013, Demo-Fahrzeug, LoF gegen Aufpreis 18.899 14.990
Can-Am Commander 1000 XT Demo 2011, Demo-Fahrzeug, LoF-Zulassung, UVP OHNE LoF 18.599 14.490

Jet-Action, Sonderangebote im Dezember 2013, Sea-Doo (Jet-Boote)

Fahrzeug Typ Specials Preis regulär [Euro] Sonderpreis [Euro]
Sea-Doo GTX 215 2013, Neu 15.499 11.990
Sea-Doo GTX 215 „Color-Kit“ 2013, Neu, + Jet-Action Color Kit (Farbliche Anpassung der Applikationen + neuer Sitzbezug!) 16.139 12.639
Sea-Doo RXP-X 260 RS 2013, Neu 17.499 14.990
Sea-Doo GTI 130 2013, Neu 10.999 8.990
Sea-Doo RXT-X aS 260 RS 2013, Neu 19.999 15.990
Sea-Doo Spark 2014, Neu – neues Sea-Doo Modell ab 5.999 Euro! Ab Sofort bei Jet-Action! 5.999 5.999

Kontakt: > Jet-Action <


Stefan Beirer: ATV Fahrerkabinen ‚Maxi Top‘

‚Maxi Top‘: ATV Fahrerkabinen vom Motor-Shop Stefan Beirer

ATV Fahrerkabinen ‚Maxi Top‘ vom Motor-Shop Stefan Beirer: jetzt auch für DinliATV Fahrerkabinen bietet Stefan Beirer mit seinem ‚Maxi Top‘. Der Konstrukteur aus Pflach in Tirol hat sich auf Um- und Aufbauten für ATVs spezialisiert. Bei den Wetterschutzkabinen vom Motor-Shop Stefan Beirer handelt es sich um Maßanfertigungen für die gängigen ATVs. „Dadurch erhält das Maxi-Top eine sehr hohe Dichtheit, was wiederum zu einem hohen Fahrkomfort führt“, verspricht Stefan Beirer. Das ATV wird mit dem Maxi-Top bei jedem Wetter einsetzbar, egal ob im Sommer oder im Winter, bei Regen oder Schnee.

Maßanfertigungen: ‚Maxi Top‘ ATV Fahrerkabinen

Auf die Idee, ATV Fahrerkabinen zu entwickeln und zu produzieren, ist Stefan bei seiner früheren Arbeit in einem mobilen Hausmeister-Dienst. „Die letzten fünf Jahre haben wir ein ATV im Winterräumdienst eingesetzt“, sagt der Tiroler, der sich hierfür zunächst eine Dach-Konstruktion mit Windschutzscheibe und Türen gebaut hatte und auf diese bei der Arbeit nicht mehr verzichten wollte. Zug um Zug wurden die ATV Fahrerkabinen weiterentwickelt, abgesehen von Hausmeister-Diensten werden sie mittlerweile auch in der Landwirtschaft und sogar in der archäologischen Forschung eingesetzt.
ATV Fahrerkabinen ‚Maxi Top‘ vom Motor-Shop Stefan Beirer: jetzt auch für Dinli„Mit jeder gefertigten Kabine haben wir Verbesserungen in die Produktion einfließen lassen“, sagt Stefan, für den die vollständige Dichtheit entscheidend ist. Die Türen, auf die mancher Hausmeister beim zentimetergenauen Schneeräumen auf Gehsteigen und Bahnsteigen gerne verzichtet, lassen sich über ‚Unverlierbar‘-Anschlüsse aus- und einhängen, zum Schließen werden Türschlösser aus dem Automobilbau verwendet.

Die Technik der ATV Fahrerkabinen ‚Maxi Top‘

Die ATV Fahrerkabinen ‚Maxi-Top‘ verfügen über ein Traggestell, welches von Stefan Beirer in Handarbeit aus Qualitätsstahl gefertigt wird. Die einzelnen Elemente werden durch nahtloses Formen hergestellt. Die Rohre werden mit einer NC-gesteuerten Biegemaschine in höchster Genauigkeit gefertigt. Zum Schutz gegen Rost werden alle Teile pulverbeschichtet oder verzinkt. Das Traggestell hat eine sehr hohe Stabilität und Tragfähigkeit. Die einzelnen Rahmenteile werden miteinander verschraubt, so dass ein leichter Auf- und Abbau der ATV Fahrerkabinen mit wenigen Handgriffen problemlos möglich ist. „In einer Viertelstunde ist das erledigt“, sagt Stefan und betont: „Die Konstruktion ist so gestaltet, dass die Kabine auch nach dem Wiederaufbau über sechs bis acht Befestigungs-Schrauben komplett dicht ist.“
Motor-Shop Stefan BeirerSeine ‚Maxi Top‘ ATV Fahrerkabinen bietet Stefan Beirer modular an. Das Dach inklusive Windschutzscheibe und Heckaufbau ist im VK für 1.990 Euro zu haben, die (winddicht abschließenden) Türen schlagen mit 1.000 Euro zu Buche, und als weitere Extras bietet Stefan Windabschlüsse, Scheibenwischer sowie Abdichtungen für den Motorraum an. Jüngste Entwicklung von Stefan Beirer sind seine ‚Maxi Top‘ ATV Fahrerkabinen für Dinli 700 und 800 Centhor. x

Kontakt: > Karcher / Dinli Motor <
Kontakt: > Motor-Shop Stefan Beirer <


Touratech: Roadbook-Halter und Tripmaster

Touretech: Roadbook-Halter und Tripmaster

Mit seinem Roadbook-Halter und Tripmaster ‚imo‘ ermöglicht Touratech professionelle Navigation auf den härtesten Rallyes der Welt. Sowohl der Tripmaster als auch das Roadbook lassen sich bequem vom Lenker aus bedienen.

Roadbook-Halter und Tripmaster: professionelle Rallye-Navigation

Touretech, Roadbook-Halter und Tripmaster: Tripmaster ‚imo‘Beim Tripmaster ‚imo-100R50 Rallye Pro‘ handelt es sich um einen Rallye-Computer von Touratech im handlichen Format (93 x 57 x 33 mm). Mit seinen kleinen Abmessungen eignet er sich speziell für den Einsatz auf Quads und ATVs. Ein robustes, wasserdichtes Aluminiumgehäuse und ein High-Contrast-Display sind besondere Merkmale des Leichtgewichtes mit 270 Gramm.

Touratech: Rallye-Computer als Instrumenten-Ersatz

Der Tripmaster ‚imo‘ wurde als echter Rallye-Computer konzipiert und kann gleichzeitig als Instrumentenersatz dienen. Der elektrische Anschluss des Geräts ist einfach; benötigt wird lediglich eine Spannung von 6 bis 30 Volt, Gleich- oder Wechselspannung. Der mitgelieferte Radsensor muss lediglich eingesteckt werden. Eine zusätzliche Fernbedienung kann direkt mit dem Tripmaster verbunden werden. Das Gerät kann mit einem externen Batterie-Pack auch ohne Anschluss ans Bordnetz betrieben werden. Ist der Batterie-Pack angeschlossen, so schaltet der imo automatisch auf Batteriebetrieb um, sobald die Bordspannung ausfällt – wichtig bei Fahrzeugen ohne Batterie.

Touratech: Wählen zwischen zwei Anzeigen

Touretech: Fernbedienung für Roadbook-Halter und TripmasterBeim Tripmaster ‚imo‘ kann man jederzeit zwischen zwei Anzeigen wählen: Als Rallye-Computer zeigt er gleichzeitig die Gesamtstrecke (korrigierbar über Fernbedienung in 10-, 50- oder 100-Meter-Schritten) oder editierbare Teilstücke an. Über eine Fernbedienung sind diese Anzeigen zurücksetzbar. Auch die Uhrzeit liegt im Blickfeld.Beim Einsatz als Instrumentenersatz hat man Geschwindigkeit, Tageskilometerzähler, Uhrzeit und Gesamtkilometer auf dem Display.

Touratech: Roadbook-Halter

Der Roadbookhalter hat die Aufgabe, ein auf Papier vorgezeichnetes Roadbook während der Fahrt abzuspulen und dem Fahrer damit die Information zu geben, wann der nächste Richtungswechsel erfolgt. Passendes Papier für den Roadbookhalter ist bei Touratech erhältlich.
Touretech, Roadbook-Halter und Tripmaster: Roadbook-Halter RB-TT MvGDer aktuell angebotene Touratech-Roadbookhalter vom Typ RB-TT MvG wird an der Lenkermittelstrebe montiert; im Gerät werden Schrittmotoren als Antrieb verwendet. Mit einer Regelung, welche die gesamte Länge des Roadbooks und die Position (Anfang / Ende) erkennt, werden diese Schrittmotoren im Normalbetrieb so angesteuert, dass eine nahezu gleiche Vorschub-Geschwindigkeit der Papier-Rolle erzeugt wird. Zum schnellen Umspulen wird eine höhere Schrittmotordrehzahl verwendet; ein kurzer Tastendruck auf die Fernbedienung bewirkt einen Vorschub um ein Roadbookbild, wobei die Bildhöhe von 0 bis 100 mm einstellbar ist. Dies ergibt einen Sicherheitsgewinn, da der Fahrer beim Wechsel zum nächsten Bild weniger abgelenkt wird. Die Beleuchtung passt sich automatisch den Lichtverhältnissen an.

Touratech: Tripmaster RB-TT MvG in der Übersicht
  • Schrittmotorantrieb mit Stillstandsbremse
  • Fernbedienung
  • Bewegliche Spannrolle mit berührungslosem Sensor für konstante Papierspannung
  • Vorschubsgeschwindigkeit unabhängig vom Durchmesser der aufwicklenden Rolle
  • Einzelbildvorschub mit einstellbarer Bildhöhe
  • Automatisch sich an die Helligkeit der Umgebung anpassende Beleuchtung
  • Integrierte Schreibunterlage zur nachträglichen Beschriftung des Roadbooks
  • Fassungsvermögen bis 80 Blatt DIN A 5 (bis ca. 17 Meter)
  • Gehäuseabmessungen (L x B x H): 208 x 148 x 82 mm

Touratech: Fernbedienung FB-Rallye 50 R für Roadbook-Halter und Tripmaster

Touratech: Zubehör, Montage und Kosten

Der Anbau des Tripmasters ‚imo 100R50 Rallye‘ (389 Euro) an den Roadbookhalter RB-TT (349 Euro) erfolgt mit einer Adapterplatte. Die Fernbedienung FB-Rallye 50 R (89,90 Euro) zur Lenkermontage ist für alle imo-Varianten geeignet und wird am Tripmaster einfach eingesteckt. dha

Kontakt: > Dirt Bike Enduro-Zubehör <
Kontakt: > Touratech <


QTV: Verstärkte Antriebsriemen von Gates

Verstärkte Antriebsriemen von Gates: ab Mitte Januar 2014 bei QTV erhältlich

Verstärkte Antriebsriemen von Gates hat das QTV-Team um Artur Mohrland in sein Programm aufgenommen; die ‚G-Force Carbon Fibre‘ Riemen des amerikanischen Herstellers sind bei QTV voraussichtlich ab Mitte Januar auf Lager, und zwar für alle gängigen Fahrzeuge mit CVT-Variomatik von Can-Am, Honda, Kawasaki, Polaris, Suzuki und Yamaha.

Verstärkte Antriebsriemen von Gates: gebaut für anspruchsvolle Offroad-Einsätze

Verstärkte Antriebsriemen von Gates: gefertigt mit fortschrittlichsten Materialien und mit modernsten Produktions-MethodenZiel des Herstellers sind nicht günstigere Preise als bei Original-Ersatzteilen, sondern eine bessere Performance und längere Haltbarkeit. Verstärkte Antriebsriemen von Gates werden dazu mit den modernsten Techniken entwickelt und hergestellt, und es werden die fortschrittlichsten High-Tech-Materialien eingesetzt. G-Force Antriebsriemen sind dazu gebaut, um den heutigen und zukünftigen Anforderungen beim Einsatz von ATVs in der Freizeit und bei der Arbeit gerecht zu werden: Beim Fahren auf schroffen Trails bis hin zu professionellen Einsätzen in der Land- und Forstwirtschaft, soll das Material allen anspruchsvollen Offroad-Bedingungen genügen.

QTV Quad-Teile-Vertrieb Mohrland

Verfügbarkeit und Preise

Verstärkte Antriebsriemen von Gates werden ab Mitte Januar 2014 bei QTV verfügbar sein; die Preise stehen noch nicht fest, dürften allerdings geringer ausfallen als Original-Equipment. x

Kontakt: > QTV Quad Teile Vertrieb / Quad 777 <


Wheels4Fun: Ersatzteile für China-Quads

Wheels4Fun: Reifen und Ersatzteile für China-Quads

Wheels4Fun: Reifen und Ersatzteile für China-QuadsErsatzteile für China-Quads bietet Wheels4Fun in Berlin bereits seit 8 Jahren an, im Programm sind auch Reifen für die ‚Böller‘ auf Deutschlands Straßen. Auf einer Fläche von rund 500 Quadratmetern werden Quad- und ATV-Reifen der Marken SUN-F, Kings Tire, Duro, Kenda, Innova, Artrax und Cheng Shin angeboten. Ergänzt wird das Reifenangebot durch Gummis für Roller und Mopeds von Kenda, Duro, Schwalbe, Metzler und Kings Tire.

Reifen und Ersatzteile für China-Quads: 500 m2 großes Lager

Neben dem Angebot an Reifen bietet Wheels4Fun auch Ersatzteile für die populärsten Modelle von Shineray und Bashan, und seit diesem Jahr versorgt das Team um Stefan Krüger und David Krzyzanski auch Eigentümer von Jinling-Quads mit Ersatzteilen. Wheels4Fun, Team: David Krzyzanski und Stefan KrügerDabei ist die Versorgung mit Ersatzteilen für die asiatischen Modelle nicht leicht. „Aufgrund der gefühlten 1.000 verschiedenen Hersteller in China ist das mit den Ersatzteilen leider nicht immer einfach“, sagt Stefan Krüger. „Wir bekommen ständig Anfragen von Eigentümern, die Quads anderer Hersteller besitzen, deren Teile wir nicht führen. Obwohl diese ähnlich aussehen, passen die meist nicht.“

Wheels4Fun: übersichtlicher Online-Shop

Das Angebot von Wheels4Fun wird abgerundet durch den Verkauf von Quads der Marken Goes und Dinli sowie Kinroad Buggys. Der Vertrieb der Ersatzteile und Reifen erfolgt auch über einen übersichtlich gestalteten Online-Shop. dha

Kontakt: > Wheels4Fun <