Monatliche Archive: November 2016

Feedback-Rabatt: Neue Dynamite Tours Webseite

Handel,Dynamite Tours,Action,Erlebnis,Männerspielplatz

Die neue Dynamite Tours Webseite ist online. Die Betreiber vom Männerspielplatz ‚Dynamite Park‘ bei Rappolz im tiefen Waldviertel Österreichs haben einen Relaunch vorgenommen. „Nach einigen Wochen intensiver Arbeit ist nun unsere neue Homepage online“, sagt Christoph Schmudermayer von Dynamite Tours. „Wir haben vieles neu gemacht und Bewährtes belassen.“ Aktuell gibt es auf Buchungen zudem einen Rabatt von 15 Prozent, und zwar mit einem Gutscheincode, den man für sein Feedback zur neuen Webseite bekommt.

Neue Dynamite Tours Webseite: Feedback-Rabatt sichern

Neue Dynamite Tours Webseite: mit Neuem und Bewährtem; für ein Feedback zum neuen Internet-Auftritt gibt es aktuell einen Gutscheincode„Wir freuen uns über jedes Feedback“, sagt Christoph, der dazu aufruft, auf der Webseite vorbeizuschauen und dem Dynamite-Tours-Team mitzuteilen, was einem beim Surfen auffällt. Als Dankeschön bekommt man einen Gutscheincode, mit dem es 15 % Rabatt auf eine Terminbuchung gibt. Das Einlösen geht ganz einfach: Ein Produkt im Onlineshop aussuchen, einen Termin dafür wählen und den nach der Webseiten-Resonanz übermittelten Gutscheincode im Bestellvorgang einlösen.

Dynamite Tours: Offroad-Park

Dynamite ToursDer im Jahr 2011 entstandene Dynamite Park bietet auf einer Fläche von mehr als 12 Hektar alles, was das Offroad-Herz in Sachen Fahrspaß begehrt. Im Offroad-Gelände kann man sich mit Hummer, Quad und S-LKW austoben; auch eine Paintball-Woodland-Platz sowie ein Bagger-Areal stehen zur Verfügung. Dynamite Tours bietet zudem geführte Quad-Touren an. Fahrzeuge dafür kann man vor Ort mieten. Der Männerspielplatz bietet auch im Jahr 2017 vielfältige Möglichkeiten, Spaß zu haben und im Gelände mit jeder Art von Fahrzeugen Staub aufzuwirbeln. chk

Kontakt: > Dynamite Tours <


Friedli Winterpromotion: Beheizte Frontscheibe für Can-Am Commander

Friedli, Can-Am-Imorteur für die Schweiz und Liechtenstein in Wohlenschwil, ruft eine Aktion für die beheizte Frontscheibe für Can-Am Commander aus: in Aktion bei Friedli in Wohlenschwil

Die Beheizte Frontscheibe für Can-Am Commander ist bei Friedli in in Wohlenschwil zum Aktionspreis zu haben. Der Importeur von Can-Am in der Schweiz bietet eine Nachrüstung mit elektrisch beheizbarer Frontscheibe an, wenn das Fahrzeug bereits  über einen BRP Glaswindabweiser mit Wischer Paket oder über eine starre, geschlossene Kabine von BRP verfügt.

Beheizte Frontscheibe für Can-Am Commander: zum Aktionspreis

Friedli, Can-Am-Imorteur für die Schweiz und Liechtenstein in Wohlenschwil, ruft eine Aktion für die beheizte Frontscheibe für Can-Am Commander aus: entwickelt von Peter Friedli in Wohlenschwil; mit Rahmen, zwei Scheibenwischern und Waschflüssigkeits-SpenderPeter Friedli und sein Team haben diese beheizte Frontscheibe für Can-Am Commander entwickelt und bieten sie aktuell zu einem Aktionspreis von 790 CHF inklusive Montage an. „Die Frontscheibe kann auch ohne Montage zu 540 CHF angeboten werden“, informiert Peter Friedli, der um die Nachfrage von beheizten Scheiben weiß, ist er doch Ausrüster umliegender Bergbauern und Landwirte.

Verfügbarkeit

Die Beheizte Frontscheibe für Can-Am Commander wird auf Anfrage an ersatzteile@powersports.ch nach Deutschland und Österreich sowie in die Schweiz geschickt. chk

Kontakt: > BRP Germany <
Kontakt: > Friedli Fahrzeuge <


Paaschburg & Wunderlich: Zubehör von Highsider

Zubehör von Highsider: Paaschburg & Wunderlich präsentierte auf der Intermot 2016 in Köln die neue Highsider Serie ‚Conero‘

Zubehör von Highsider präsentierte Paaschburg & Wunderlich auf der Intermot 2016 vom 5. bis 9. Oktober in Köln. Paaschburg & Wunderlich eröffnete damit gleichzeitig die Neuheitenoffensive für den aktuellen Herbst. Das Zubehör der Highsider Serie ‚Conero‘ eignet sich zum stilvollen, puristischen Verfeinern von ATVs und Quads, dafür, den Fahrzeugen eine individuelle Note zu verleihen. „Die neue ‚Conero‘-Serie integriert aufsehenerregende Highlights“, sagt Stefan Vollrath von Paaschburg & Wunderlich. „Ausdrucksstark, kontrastreich und formvollendet.“

Zubehör von Highsider: ‚Conero‘-Serie

Zubehör von Highsider: BlinkerDie Premiummarke für Beleuchtung und Zubehör feierte mit der neuen Serie auf der Intermot Premiere. In der Domstadt wurden die minimalistisch designten Produkte erstmals Medienvertretern aus über 100 Ländern wie auch Motorsport-Fans präsentiert. Zur ‚Conero‘-Serie zählen die mit COB-Lichttechnik ausgestatteten Blinker und Blinker-Rücklicht-Kombination nebst Rücklichter-Varianten, Spiegel, Griffen und Lenkerendengewichten.
Zubehör von Highsider: Rücklicht T1Sofort ins Auge sticht die Formensprache der mit wiederkehrenden Designelementen versehenen Produkte aus CNC-gefrästem Aluminium: Zum einen das exklusive 2C-Finish mit den klar herausgearbeiteten Fasen, deren silberfarbener Glanz ein kontrastreiches und wirkungsvolles Bild zu den edlen, seidenmatt schwarz eloxierten Oberflächen erzeugt; zum anderen die zylindrischen beziehungsweise kreisrunden Formen der Blinker, Lenkerendengewichte und Spiegelköpfe. Ebenfalls komplett neu ist der aufwendig designte Lenkergriff: Hochwertige 2C-Ausfräsungen dominieren an den äußeren Enden – der in die gummierte Oberfläche eingearbeitete Highsider-Schriftzug wirkt hingegen dezent.
„Die klaren Fasen und das neugestaltete Highsider-Logo sind dabei zwei markante Designelemente, die den Charakter der Produkte unterstreichen und für Premiumprodukte zu attraktiven Preisen stehen“, betont Stefan Vollrath. Obwohl sich die Produkte der Highsider ‚Conero‘-Serie optimal ergänzen, können sie auch einzeln bestellt werden.

Preis und Verfügbarkeit

Das Zubehör von Highsider ist zum Saisonstart im Frühjahr 2017 im gut sortierten Fachhandel Zubehör von Highsider: Lenkerendspiegel der neuen ‚Conero‘-Serieund im Onlineshop von brands4bikes erhältlich. Das Lenkergewicht Typ 1 mit Abmessungen von 34,5 x 10 mm kommt auf einen UVP von 29,95 Euro pro Paar. Für das Lenkergewicht Typ 2 – 34,5 x 10 mm bezahlt man im Handel den selben Preis. Das LED Rücklicht T1 mit rotem oder getöntem Glas und Abmessungen von 32 x 15 x 24,5 mm (B x H x T) kommt auf einen Stückpreis von jeweils 39,95 Euro; auch für die Ausführung T2 (45 x 11 x 12 mm) bezahlt man einen VKP von 39,95 Euro pro Stück. Für den LED Blinker bezahlt man paarweise 99,95 Euro. Den Lenkerendspiegel der neuen Highsider Serie gibt es zum VKP von 69,95 Euro pro Stück; für den passenden Lenkergriffgummi wurde ein UVP von 39,95 Euro ausgerufen. chk

Kontakt: > Paaschburg & Wunderlich <


ATV&QUAD Magazin 2016/11-12

ATV&QUAD Magazin 2016/11-12: erscheint am 06. Dezember 2016

ATV&QUAD Magazin 2016/11-12 ATV&QUAD Magazin 2016/11-12, Titelerscheint am 06. Dezember 2016, und das wie gewohnt mit 116 Seiten. Inhalt sind einmal wieder die aktuellen Top-Themen aus der ATV- und Quad-Szene, allen voran dem Vergleichstest der beiden Reise-ATVs Arctic Cat Alterra TRV und Can-Am Outlander MAX sowie dem großen Test ‚ATV Offroad Reifen‘. Zwei Fahrberichte der brandneuen Side-by-Sides Can-Am Maverick X3 Turbo und Yamaha YXZ 1000R SS fehlen ebenso wenig wie die Präsentation der neuen Marke Troxus und die Messe-Neuheiten, die auf der Intermot in Köln und der EICMA in Mailand gezeigt wurden.
Darüber hinaus enthält ATV&QUAD Magazin 2016/11-12 eine Marktübersicht über Winter-Ausrüstung mit Schrauber-Tipps zum Einbau eines Reglers für beheizbare Bekleidung.

ATV&QUAD Magazin 2016/11-12: Tests & Fahrberichte

ATV&QUAD Magazin 2016/11-12, Seite 34-39, Vergleichstest Arctic Cat Alterra TRV vs. Can-Am Outlander MAX: ReisemobileVergleichstest Arctic Cat Alterra TRV vs. Can-Am Outlander MAX: Reisemobile. Die Zeiten, als zweisitzige ATVs als unsportlich und träge belächelt wurden, sind längst Geschichte. Das Leistungs-Niveau der langen ATVs wuchs in Bereiche, die bislang reinen Sportlern vorbehalten waren. Wir haben uns die langen Top-Modelle von Arctic Cat und Can-Am vorgenommen – mit interessantem Ergebnis für die nächste Reiseplanung.
Fahrbericht Yamaha YXZ 1000R SE und YXZ 1000R Sport Shift: Version 2.0. Sport-Shift und neue Federungselemente sind die ATV&QUAD Magazin 2016/11-12, Seite 44-47, Fahrbericht Can-Am Maverick X3 Turbo: Die Antwort aus Kanadaherrausragenden neuen Features der 2017er Yamaha Buggys. Wir haben die Neuheiten durchs Gelände gescheucht.
Fahrbericht Can-Am Maverick X3 Turbo: Can-Am macht Ernst. Die kanadischen Offroad-Spezialisten ATV&QUAD Magazin 2016/11-12, Seite 50-51wollen zurück auf den Thron der schnellen Side-X-Sides und werfen nun den Fehdehandschuh in den Ring. X3 , so lautet die Formel, mit der man die Vorherschaft der Konkurrenten brechen will. Mit neuem Motorkonzept und neuer Fahrgestell-Philosophie geht Can-Am neue Wege. Hier ein erster Fahreindruck.
Test ATV Offroad Reifen: Dauer Lauf. Seit unserem großen Reifen-Vergleichstest im ATV&QUAD Special 2015 hat sich eine Menge getan in der ‚Bighorn-Klasse‘: Weitere Hersteller mischen mit in diesem Segment, und CST, Maxxis und SunF hatten genügend Zeit, die Qualität ihrer Pellen zu verbessern. Ob sie ihre Chance genutzt haben, zeigt unser Test.

Präsentationen

ATV&QUAD Magazin 2016/11-12, Seite 28-29, Präsentation; Troxus: Das ATV im Euro-LookTroxus Dune 900: Das ATV im Euro-Look. Dune 900 und Vector 900 werden exklusiv über den Fuldataler Importeur Herkules Motor vertrieben; auf der EICMA präsentierte sich die neue ATV Marke erstmals.
Boom E-Cruiser: Spaßmacher mit Elektro-Antrieb. Can-Am Defender HD5: Einsteiger in den Utility-Bereich. KTM X2: Hybrid ATV Snowmobil.

Seite 13: Jenni

ATV&QUAD Magazin 2016/11-12, Seite 12-13, Aktuell Videos / Seite 13; Videos: Aktuell im ATV&QUAD YouTube-Kanal; Seite 13: JenniHallo. Ich bin Jenni. Durch meine Freundin Ann-Kathrin, die die Agentur Yaze Dance and Artist leitet, bin ich gefragt worden, für einen Monat im Quad-Kalender Model zu stehen. Als bekannt war, dass der Erlös einem guten Zweck dient, nämlich der Kolibri Kinderkrebshilfe e.V., fand ich die Idee echt cool. Da ich auch so gerne Model stehe und das sowieso mal auf Quads machen wollte, hat das super gepasst.
Im Privatleben bin ich selbstständig als Stripperin sowie in der Gebäudereinigung und Grünanlagenpflege. Ansonsten bin ich in der Freizeit voll und ganz mit meinen Pferden und Hunden beschäftigt.

Service: Marktübersicht Winter-Ausrüstung

ATV&QUAD Magazin 2016/11-12, Seite 22-27, Service; Marktübersicht Winter-Ausrüstung: Gerüstet für den WinterUrsprünglich für die Arbeit gebaut, machen sich ATVs und Side-by-Sides vor allem im Winter gerne nützlich. Die Hersteller wissen das und bieten entsprechendes Zubehör. „Winter-Ausrüstung ist bei Polaris seit Jahrzehnten ein wichtiger Zubehörartikel“, weiß denn auch Jörg de Ridder vom deutschen Polaris-Importeur. Schließlich sind …

ATVs im Einsatz

ATV&QUAD Magazin 2016/11-12, Seite 60-61, Einsatz; Rettung: TGB Blade beim ASBRettung: TGB Blade beim ASB. Der ASB Kreisverband Nordheim hat sich ein ATV zugelegt, um Verletzte aus unwegsamem Gelände zu retten; unterwegs sind die Retter auf einer TGB Blade 550.
Land- & Forstwirtschaft: Nützliche Bären. Die 700er EPS ist von Yamaha speziell für den Arbeitseinsatz entwickelt worden; als verslässlicher Partner gilt die Yamaha Kodiak in der Landwirtschaft.

Tuning: Exeet Vario 580

ATV&QUAD Magazin 2016/11-12, Seite 54-59, Tuning; Exeet Vario 580: Exeet mit anderen Augen sehenExeet mit anderen Augen sehen: Mit der Vario 580 präsentiert Exeet zum ersten Mal ein Quad, dessen Basis von einem Motorschlitten stammt – ungewohnt aber technisch eine ideale Voraussetzung für genialen Straßen-Fahrspaß. Ein Foto-Shooting mit Tattoo Model Tara Joan.

Messegeflüster: ATVs im Rampenlicht

ATV&QUAD Magazin 2016/11-12, Seite 64-73, Szene; Messegeflüster: ATVs im RampenlichtNeue Höhenflüge an Ausstellern und Besuchern vermelden die beiden großen Motorrad-Messen in Köln (Intermot) und in Mailand (EICMA). Oftmals bot der Erdboden die Perspektive, aus der die ATV-, Quad- und Side-by-Side-Piloten die interessantesten Neuheiten entdecken konnten …

Szene Deutschland

ATV&QUAD Magazin 2016/11-12, Seite 80-81, Szene Deutschland PLZ 7; Offroad-Abenteuer Hottingen: Neu aufgestelltBrainwashing Days: Hirnwäsche im Bayerischen Wald
Saisonabschluss der Raptoren am Edersee
Marco Behl: Vierzylinderumbau ‚Golden Arrow‘
ATV&QUAD Magazin 2016/11-12, Seite 84-85, Szene Deutschland PLZ 9; Quad ATV Freunde Wunsiedel: Helloweenparty in Pechbrunn; Brainwashing Days: Hirnwäsche im Bayerischen WaldOffroad-Abenteuer Hottingen: Neu aufgestellt
QJC-PowerSportCenter: Doppel-Auspuff für Can-Am G2
Quadfreunde Wunsiedel: Helloweenparty in Pechbrunn
Quadfreunde Schleswig Rendsburg: 3. Stoppelcross in Krogaspe
Quadfactory Beitler: Offroad Saisonopening 2017
Quadstaffel 112: Sternfahrt zur Intermot 2016
STW Quad & ATV: Nikolaus Drive 2016
team projekt: Weinreisen und Winter Parcours
Westacruiser: Gade 570 als Mud-Racer
Wupperquad: CF Moto Treffen 2016 in Fursten Forest

Szene Österreich

ATV&QUAD Magazin 2016/11-12, Seite 86-87, Szene Österreich; Speedworld: Actionpark in Pachfurth; MotoBike Winkelmayer: Wiesenslalom in Sulzbach; Dynamite Tours: Touren auf Polaris SportsmanAllrad Horn: Zweite Can-Am Spyder Ausfahrt
Dynamite Tours: Touren auf Polaris
MotoBike Winkelmayer: Wiesenslalom in Sulzbach 2016
Motorfun B30: Dreidimensionale Oberflächen-Veredelungen
Speedworld: Actionpark in Pachfurth

Szene Schweiz

ATV&QUAD Magazin 2016/11-12, Seite 94-95, Szene Schweiz; HB-Adventure: Offroad-Park & Ziesel-Touren; Rad & Sattu: Service für Quads & VierbeinerATVshop.ch: Maschinenantrieb QUMA ht-2 für Anbaugeräte
Buergi.ch: eRod und Winterdienst-Ausrüstung
HB-Adventure: Offroad-Park & Ziesel-Touren
Rad & Sattu: Service für Quads und Vierbeiner

Sport

ATV&QUAD Magazin 2016/11-12, Seite 96-97, Sport; GORM German Offroad Masters: Dakar-Flair mitten in DeutschlandBaja Deutschland: Dakar-Flair mitten in Deutschland. Am 1. und 2. Oktober 2016 konnten sich Amateur-Rallye-Fahrer im Tagebau Pofen bei Hohenmölsen auf der Baja Deutschland mit Profi-Rennfahrern messen.
Tuareg Rallye: Abenteuer-Frühling in Marokko. Die Tuareg-Rallye als ‚Guided Tour‘ begleiten – das ermöglicht das Team von Eble 4×4 vom 13. bis 25. März 2017.
ATV&QUAD Magazin 2016/11-12, Seite 100-103, Sport; EM Endurance Masters: Das war 2016EM Endurance Masters: Das war 2016. Im fünften Jahr seines Bestehens feiert Endurance Masters (EM) eine erfolgreiche Offroad-Saison.
BHV Alpen Challenge: Winter-Rennen starten in ihre 4. Saison. Mit dem ersten Lauf in Eberfing startet das Team um Harald Bacher, Uwe Hillmann und Günther Voit die BHV Alpen Challenge 2017 am 14. Januar.
Erzberg Rodeo: Vollgas zum Gipfel. Vom 15. bis 18. Juni 2017 sammeln sich im Herzen der Steiermark bereits zum 23. Mal Motorsportfans und Familien zum legendären Erzbergrodeo 2017.
Schlittenhunde Europameisterschaft: Schlittenhunde-Training mit ATVs. Wenn die Musher am 2. Februar 2017 zur Schlittenhunde-Europameisterschaft antreten, haben sie sich im den Sommer zum Training über tausende Kilometer von ihren Vierbeinern ziehen lassen – vorzugsweise auf ATVs.

Erlebnis & Events

ATV&QUAD Magazin 2016/11-12, Seite 106-107, Erlebnis; Sahara: ATV-Abenteuer in TunesienAbenteuer Sahara: ATV-Abenteuer in Tunesien. Im März 2016 haben Hermann und Siegi mit einer CF Moto Terralander X8 und einer Can-Am Outlander 800 in der tunesischen Sahara ordentlich Staub aufgewirbelt.
Leidenschaft Live: Kennenlernen, weiterbilden, rantasten. Bei der ‚Leidenschaft Live 2016‘, die vom 23. bis 25. Oktober auf der Strecke vom MSC Aufenau als ATV- und Quad-Event ihre Premiere feierte, hat fast alles gestimmt. Leopold Pelizäus berichtet.
Offroad SSW: ATV-Touren in den Westalpen – Termine 2017.
bike-austria: ATVs und Quad in Halle 8.
Sacksteder: Nikolausausstellung.
Motorrad Messe Leipzig: MML mit Quadsport.
Quad Shop Stemper: Rumänien-Touren 2017. Quad Shop Stemper bietet erlebnisreiche Tage; Erich Stemper gibt die aktuellen Termine für die nächsten Quad Shop Stemper Rumänien-Touren 2017 bekannt.
.

ATV&QUAD Magazin 2016/11-12, Editorial: In die Tüte gesprochen

Liebe LeserInnen,

Immo Dubiesein ereignisreiches Jahr geht zu Ende, und das sehr turbulent: Einerseits haben mit der Intermot und der EICMA gleich zwei große Messen stattgefunden, auf der die Hersteller ihre Neuheiten für 2017 präsetiert haben (siehe unser ‚Messegeflüster‘ ab Seite 64). Andererseits stehen uns im folgenden Jahr 2017 neue Zulassungsbestimmungen ins Haus, mit denen sich nur wenige so richtig auskennen.
Auch für uns war es nicht einfach, hier Klarheit zu erlangen. Aktuell deutet allerdings einiges darauf hin, dass es mit unserer LoF-Zulassung (mit offener Leistung) zumindest noch eine Weile weiter gehen wird. Die Regelung ist ja auch nicht schlecht.
Klar ist aber auch, dass es die LoF-Zulassung ausschließlich in Deutschland gibt und dass die Hersteller zunächst einmal Fahrzeuge bauen müssen, die überall in Europa zugelassen werden können. Und genau da bin ich ein bisschen verwundert, dass es nicht die Premium-Hersteller sind, die hier voranschreiten, sondern die Produzenten aus Fernost: Nachdem Cectek und TGB bereits bei einzelnen Modellen Euro4-Motoren und Hinterachs-Differenziale präsentiert haben, kommt CF Moto im nächsten Jahr mit einer kompletten Flotte, die den neuen Regeln entspricht, siehe Seite 10 und 64. Aeon bringt sogar ein Sportquad mit einer Diff-Hinterachse – es scheint da also doch Möglichkeiten zu geben.

An die Arbeit

Der Winter erinnert uns immer wieder in besonderer Weise daran, dass unsere ATVs ja eigentlich zum Arbeiten gebaut wurden. Das ist gut so, schließlich hat es etwas Sympathisches, sich nützlich zu machen. So bieten wir auch in dieser 11/12-Ausgabe wieder eine Übersicht, welches Zubehör in den folgenden Monaten dienlich ist, siehe Seite 22.
Besondere Freude hat uns beim Testen die Bekleidung bereitet: Die Fortschritte in der Akku-Technik kommen uns bei der Heizbekleidung zugute – hier gibt es mittlerweile richtig gute Produkte, die den Quad-Fahrspaß in Richtung Herbst und Winter deutlich verlängern.
Auf jeden Fall wünsche ich Euch und Ihnen, dass Ihr gesund bleibt über den Winter und dass wir im kommenden Frühjahr wieder gemeinsam in eine spannende Quad-Saison mit tollen neuen Fahrzeugen und netten Begegnungen auf Events und Treffen starten.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Euch auch schöne Feiertage,

herzlichst, Ihr & Euer Immo Dubies

 
Banner ATV&QUAD App    

.

Inhalt ATV&QUAD Magazin 2016/11-12

Editorial
In die Tüte gesprochen

Erlebnis
Quadvermietungen und Touren-Veranstalter

Zulassungszahlen
Neuzulassungen Deutschland Januar-Oktober 2015 / 2016

Medien
Vonblon Katalog 2017: 50-jähriges Jubiläum
Mykiosk.com: Wo es ATV&QUAD zu kaufen gibt

Seite 13
Jenni

Videos
Videos: Aktuell im ATV&QUAD YouTube-Kanal

Handel
CF Moto – EU-konform: Geht doch…
Quad of the Year: Die Gewinner 2016
Kawasaki: Aus für ATV- & Mule-Import

Aktuell: News & Trends
Herkules Motor: Limitiert: BlackRock Edition 2017
Löffler Quads: Dragon Winch Highlander Serie
Quadix: Limited Edition vom Quadix Buggy 1100
Quadix: Topcase für alle gängigen ATVs und Quads
Team Diel: EFX Radialreifen Motohammer
VBW Tires: Alufelgen für Goes, TGB und CF Moto
Winch Industry: Warrior Winden ‚Ninja‘ Serie
Wulfsport: Kinder-Kollektion bei QuadATVShop.at

Service – Marktübersichten
Marktübersicht Winter-Ausrüstung: Gerüstet für den Winter
Schraubertipps: Einbau eines Reglers für Heizbekleidung

Präsentationen
Troxus: Das ATV im Euro-Look
Boom E-Cruiser: Spaßmacher mit Elektro-Antrieb
Can-Am Defender HD5: Einsteiger in den Utility-Bereich
Pintodesign: KTM X2 Hybrid ATV Snowmobil

Tests & Fahrberichte
Arctic Cat Alterra TRV vs. Can-Am Outlander MAX: Reisemobile
Yamaha YXZ 1000R SE vs. Sport Shift: Version 2.0
BRP / Can-Am: Die Antwort aus Kanada
ATV Offroad-Reifen: Dauer Lauf

Tuning
Exeet mit anderen Augen sehen

Tuning / Poster
Exeet mit anderen Augen sehen

Einsatz
Rettung: TGB Blade beim ASB
Land- & Forstwirtschaft: Nützliche Bären

Messegeflüster
Intermot / EICMA: ATVs im Rampenlicht

Szene: Deutschland
Brainwashing Days: Hirnwäsche im Bayerischen Wald
Saisonabschluss der Raptoren am Edersee
Marco Behl: Vierzylinderumbau ‚Golden Arrow‘
Offroad-Abenteuer Hottingen: Neu aufgestellt
QJC-PowerSportCenter: Doppel-Auspuff für Can-Am G2
Quadfreunde Wunsiedel: Helloweenparty in Pechbrunn
Quadfreunde Schleswig Rendsburg: 3. Stoppelcross in Krogaspe
Quadfactory Beitler: Offroad Saisonopening 2017
Quadstaffel 112: Sternfahrt zur Intermot 2016
STW Quad & ATV: Nikolaus Drive 2016
team projekt: Weinreisen und Winter Parcours
Westacruiser: Gade 570 als Mud-Racer
Wupperquad: CF Moto Treffen 2016 in Fursten Forest

Szene: Österreich
Allrad Horn: Zweite Can-Am Spyder Ausfahrt
Dynamite Tours: Touren auf Polaris
MotoBike Winkelmayer: Wiesenslalom in Sulzbach 2016
Motorfun B30: Dreidimensionale Oberflächen-Veredelungen
Speedworld: Actionpark in Pachfurth

Szene: Schweiz
ATVshop.ch: Maschinenantrieb QUMA ht-2 für Anbaugeräte
Buergi.ch: eRod und Winterdienst-Ausrüstung
HB-Adventure: Offroad-Park & Ziesel-Touren
Rad & Sattu: Service für Quads und Vierbeiner

Rennsport
Baja Deutschland: Dakar-Flair mitten in Deutschland
BHV Alpen Challenge: Winter-Rennen starten in ihre 4. Saison
EM Endurance Masters: Das war 2016
Erzberg Rodeo 2017: Vollgas zum Gipfel
Sahara: ATV-Abenteuer in Tunesien
Schlittenhunde-Training mit ATVs
Tuareg Rallye: Abenteuer-Frühling in Marokko

Events & Erlebnis
Leidenschaft Live: Kennenlernen, weiterbilden, rantasten
bike-austria: ATVs und Quad in Halle 8
Offroad SSW: ATV-Touren in den Westalpen – Termine 2017
Motorrad Messe Leipzig: MML mit Quadsport
Sacksteder: Nikolausausstellung
Quad Shop Stemper: Rumänien-Touren 2017

Termine & Treffen
Termine, Treffen & Clubs

Katalog & Abo-Nachbestellung
.

ATV&QUAD MagazinATV&QUAD Magazin 2016/11-12 gibt´s für 4,80 Euro im gut sortierten Zeitschriften-Handel; eine Übersicht über die deutschen Zeitschriftenhändler, die ATV&QUAD Magazin führen, offenbart die Webseite > www.mykiosk.com / ATV&QUAD Magazin < . Auch in Österreich und der Schweiz ist ATV&QUAD Magazin zu haben, und zwar im gut sortierten Zeitschriften-Fachhandel. Außerdem ist ATV&QUAD Magazin im gesamten deutschsprachigen Raum bei folgenden > Quad-Händlern < erhältlich. x

Kontakt: > Rede & Antwort <


team projekt: Weinreisen und Winter Parcours

Weinreisen und Winter Parcours: team projekt bietet spezielle Quadevents in Zusammenhang mit Wein sowie mobile Quad Winter Parcours an

Weinreisen und Winter Parcours zählen zum umfangreichen Angebot von team projekt – die Erlebniscompany aus Edesheim, dem Spezialisten von Quad-Incentives für Firmen. Bei den Wein-Quadtouren kann man aus einem sehr umfangreichen Angebot wählen. Ganz neu und speziell in der kalten Jahreszeit interessant, sind die mobilen Winter-Parcours, die mit Can-Ams samt Raupenkit befahren werden können.

Weinreisen und Winter Parcours: Quad & Wein

Weinreisen und Winter Parcours: Quadtouren durch die Weinberge inklusive VerkostungDie team projekt Weinreisen mit Quads führen durch bekannte Weinregionen wie etwa die Deutsche Weinstraße, durch Rheingau & Rheinhessen, Mosel- & Rheintal, den Kaiserstuhl wie auch durch die Badische Weinstraße. Angeboten werden Wein-Quad-Events auch rund um die schwäbischen Metropolen Heilbronn und Stuttgart. Über die Grenzen hinaus finden die weinspezifischen Quadreisen auch im Elsass, in der Champagne, im Loiretal wie auch in Luxemburg statt.
Die Quadtouren werden neben den erfahrenen Quadguides durch team projekt Weinsommeliers begleitet. Während dem Quadfahren ist das Thema Weinverkostung natürlich tabu – die Weine werden am späten Nachmittag am Ende der Tour und am Abend verkostet.
Weinreisen und Winter Parcours: Quadtouren als Tages-Event oder Wochen-ReiseWährend der Quadtour selbst werden verschiedene Top-Weinlocations und Weinlagen angefahren. Dort wird den Teilnehmern in kurzweiliger, interessanter Art etwas Terroir-Kunde und Weinhistorie vermittelt. Ein weiterer Bestandteil der weinspezifischen Quadevents ist die Einbeziehung interessanter Sightseeing-Punkte. Natürlich kommt auch der Gaumenschmaus nicht zu kurz.
Am Abend stehen spezielle Weintastings – unter anderem auch Wein & Käse, Wein & Schokolade, Wein & Pralinen oder Wein & Brot – auf dem Programm.
Die Quad-Wein-Incentives können als Tages- und Mehrtages-Event bis hin zum Wochentrip gebucht werden. Auf Wunsch sind die Touren auch als Doppelsitzer möglich, so etwa bei der Wein-Experience mit 8 Commander Side-by-Sides.

Mobile Parcours für den Winter: mit unterschiedlichen Schwerpunkten

Zwei Commander wie auch zwei Outlander stehen hier samt Schneeraupenkits zur Verfügung. Bei Schneemangel können die Parcours auch mit Rädern gefahren werden. Der Parcours ist zum einen in der Teambuilding-Variante mit umfangreichen Teambuilding-Tool-Elementen rund um das Thema Kommunikation und Steigerung des Wir-Gefühls buchbar, zum anderen auch mit Fun-Fokus. Das komplette Sicherheitsequipment gibt es ebenso wie professionelle Winterbekleidung. Das gesamte Equipment wird zum Wunsch-Veranstaltungsort gebracht, und das in den Ländern Deutschland, Österreich, Frankreich und der Schweiz. Auf Wunsch kann der Winter-Quad-Teamparcours mit zahlreichen weiteren mobilen Teambuilding- und Erlebnistools wie etwa Schneeschuhwandern, Snowrafting, Biathlon mit Riesenskiern, Iglubau und GPS-Schatzsuche ergänzt werden. chk

Kontakt: > team projekt <


Winteraktion: Kymco MXU 700EXi EPS LoF mit Schneeräumschild

MXU 700EXi EPS LoF mit Schneeräumschild: in Aktion für 9.999 Euro zu haben

Ab sofort gibt es das ATV MXU 700EXi EPS LoF mit Schneeräumschild – das Kymco ATV ist zum Aktionspreis von 9.999 Euro zu haben. Dies bedeutet einen Preisvorteil von 990 Euro. Das starke und große ATV des taiwanesischen Herstellers ist ein voll ausgestattetes Nutzfahrzeug, das sich mit Schneeräumschild perfekt als Winterdiensthilfe eignet. Die Aktion gilt bis 31. Dezember 2016.

MXU 700EXi EPS LoF mit Schneeräumschild: Neuerungen

MXU 700EXi EPS LoF mit Schneeräumschild: in Aktion für 9.999 Euro zu habenDas Aushängeschild der Kymco ATV- und Nutzfahrzeug-Sparte wird ab sofort mit praktischem Schneeräumschild ausgestattet. Mit EPS ist das Handling des größten Kymco-ATVs bei der Räumarbeit einfach: Bei langsamer Fahrt sorgt es für stärkere und bei schneller Fahrt für entsprechend weniger Unterstützung der Lenkkraft.
Für Leistung spricht der kraftvolle 700-Kubik-Viertakt-Einzylindermotor mit elektronischer Einspritzung, der bei 6500 U/min eine Leistung von 48 PS abruft und eine Höchstgeschwindigkeit von rund 96 km/h ermöglicht. An wuchtige amerikanische Trucks erinnern die bullige Front mit dominantem Kühlergrill, harte Kanten, edle Chromleisten und eckige KymcoBreitspann-Scheinwerfern mit LED-Leuchten im Diamond-Look. Die hochwertige Lackierung in der neuen Farbe Grün sowie die Maxxis Bighorn Reifen auf mattschwarzen Alu-Felgen unterstützen diesen Eindruck. Außerdem ist das MXU 700i LoF in edlem Titansilber und coolem Mattschwarz erhältlich.
Der sehr robuste Stahlrohrrahmen ermöglicht eine hohe Zuladung und ist mit den verstellbaren Federbeinen, den Einzelradaufhängungen und den dosierbaren Bremszangen für das Gelände ausgelegt. Außerdem ist die Spurweite für noch mehr Stabilität und ein noch besseres Handling vergrößert worden.

Kleinen Details & Komfort

Der Schalter am Lenker zur komfortablen Zuschaltung des Vierradantriebs und der Vorderachssperre, der mit Handschuhen einwandfrei zu bedienen ist, oder der leicht erreichbare Elektroanschluss für den Anhänger zählen zur neuen Liste an Detailarbeiten. Für Komfort sorgt die Sitzbank – mit Rückenlehne –, die angenehm gepolstert ist und mit dem zum Fahrer hin geneigten Lenker eine entspannte, aufrechte Haltung ermöglicht. An kalten Tagen lässt er sich zudem mit Speeds Heizgriffen ausstatten.

In Serie: Ausstattung

MXU 700EXi EPS LoF mit Schneeräumschild: Detailansicht des SchneeräumschildesZur serienmäßigen Vollausstattung des MXU 700 EXi EPS LoF gehören eine stufenlose Variomatik, zuschaltbarer Allradantrieb und Vorderachssperre, Untersetzungsgetriebe, Einzelradaufhängung hinten mit Querstabilisator, Bergabfahrhilfe, stabile Gepäckträger vorne und hinten sowie ein zentrales LCD-Cockpit. Nebst EPS kommen noch Extras wie eine Seilwinde, die vom Lenker aus steuerbar ist, verstärkter Front-Schutz vor Stein- und Geröllschäden, abschließbarer Tankdeckel, Handprotektoren und Haltegriffe am Beifahrersitz hinzu. Als serienmäßiges LoF-Modell bietet das MXU 700 EXi EPS LoF den Vorteil, dass es mit offener Leistung und mit PKW-Führerschein im Straßenverkehr gefahren werden kann.

Winteraktion

Aktuell profitiert man beim Kauf des MXU 700 EXi EPS LoF von der ‚Kymco Winter-Aktion‘: Zu haben ist sie für 9.999 Euro inklusive Schneeräumschild. Die Aktion sorgt für eine Ersparnis von 990 Euro, da der Preis für das ATV MXU 700 EXi EPS LoF normalerweise 10.399 Euro beträgt; das Schneeräumschild kostet üblicherweise 590 Euro. Die Winter-Aktion gilt bis 31. Dezember 2016. chk

Kontakt: > Amsler <
Kontakt: > EnMoto Österreich <
Kontakt: > MSA <


Troxus: Neue ATV Marke

Neue ATV Marke: Die Troxus Dune 900 ist auf der EICMA 2016 erstmals präsentiert worden

Die neue ATV Marke ‚Troxus‘ startet gleich mit zwei Neuheiten: Mit dem ATV Dune 900 und dem Side-by-Side Vector 900. Beide Fahrzeuge sind mit einem leistungsstarken 900 Kubik 2-Zylinder EFI-Motor ausgestattet. Erstmals präsentiert wurde die neue ATV Marke auf der Messe EICMA 2016 vom 8. bis 13. November in Mailand. Den exklusiven Vertrieb der Troxus Fahrzeuge für Deutschland, Österreich und in der Schweiz übernimmt der Fuldataler Importeur Herkules Motor.

Neue ATV Marke: Troxus

Neue ATV Marke: den Exklusiv-Vertrieb übernimmt der der Fuldataler Importeur Herkules MotorTroxus verkörpert Abenteuerlust auf einem neuen Stand der Technik sowie in neuem Design. „Mit Troxus vertreten wir eine neue High-Potential Power-Sports-Marke, die glasklare Visionen bezüglich ihrer Offroad-Fahrzeuge hat“, sagt Muhammed Aktas, Vertriebsleiter bei Herkules Motor. „Das Ziel von Troxus besteht darin, Bewährtes aufzugreifen und konsequent für die Zukunft weiterzuentwickeln“, fügt Muhammed Aktas hinzu. In diesem Bezug greift Troxus auf das Ressourcen-Netzwerk des Mutterkonzerns Feishen zurück. Das Ergebnis: Qualitätsbewusstsein und Liebe für smarte Details.
Das dynamische und junge Team von Troxus ist ein Zusammenschluss aus kreativen, erfahrenen Spezialisten aus den Bereichen Technologie, Transport und Produktdesign. In enger Zusammenarbeit mit einer der führenden Designfirmen in Europa, der österreichischen Firma Kiska, wurde das Troxus-Fahrzeugprogramm entworfen. Kiska ist bereits seit den 90er-Jahren maßgeblich am Erfolg der Offroad-Motorradmarke KTM mitverantwortlich.

ATV: Dune 900

Neue ATV Marke: Die Troxus Dune 900 im neuen Design ist umweltfreundlich und kraftstoffsparendAuf der EICMA-Show in Mailand fand die Weltpremiere für das erste ATV der neuen Troxus-Familie statt. Das dort präsentierte Modell, die Dune 900, bestach vor allem durch progressives Design. Ausgestattet ist die Dune 900 mit einem leistungsstarken 75 PS starken 2-Zylinder-Motor mit 8-Ventiltechnik. Die elektronische Kraftstoffeinspritzung EFI sorgt für Leistungsausbeute und Kraftstoff-Effizienz. Somit ist das ATV zeitgemäß, umweltfreundlich und kraftstoffsparend. Der im eigenen Haus entwickelte 2-Zylinder-Motor zeichnet sich zudem durch Laufruhe aus.
Durch das Antriebswähl-System kann der Fahrer bequem von 2WD auf 4WD wechseln. Die Differentialsperre an der Vorder- und Hinterachse, die einstellbaren Stoßdämpfer und die elektronische Servolenkung sollen für hohen Fahrkomfort und Sicherheit sorgen: sowohl auf Asphalt, als auch im Gelände.

Side-by-Side: Vector 900

Neue ATV Marke: verleitet zu AbenteuernDas Side-by-Side Vector 900 ist an die Dune 900 angelehnt. Mit sperrbarem Front- und Heckdifferential und 300 mm Bodenfreiheit möchte die neue ATV Marke auch hier Fahrperformance garantieren. Die Einzelradaufhängung und die Luftdämpfer sorgen für komfortables Fahren. Der Sitz ist voll einstellbar, und die Schaltkulisse intuitiv zu bedienen. Das Side-by-Side Vector 900 hat einen Kraftstofftank mit beeindruckendem 37 Liter Volumen. Trotz des hohen Nutzwertes präsentiert es sich in einem sehr sportlichen Look.

Über Troxus

Die neue Marke Troxus ist Teil der Feishen Gruppe mit Hauptsitz in Zhejiang Province. Der Mutterkonzern wurde im Jahr 2000 gegründet und zählt heute zu international führenden Unternehmen in der Elektronik-Industrie. Die Produktion beläuft sich auf rund 2 Millionen Fahrzeuge pro Jahr. Aktuell werden an die 100 verschiedenen Fahrzeugtypen produziert. Die Produktpalette umfasst unter anderem Kraftfahrzeuge, ATVs, Drohnen und E-Scooter. Derzeit beziehen Kunden aus über 50 Ländern Produkte der Feishen Gruppe.

Verfügbarkeit und Preis

Die neuen Troxus-Modelle sind voraussichtlich ab der zweiten Jahreshälfte 2017 lieferbar. Der Preis steht noch nicht fest. chk

Kontakt: > Herkules Motor <
Kontakt: > Troxus <


Allrad Horn: Umbauten für den Winter

Umbauten für den Winter: Beim Can-Am PowerSport-Center Allrad Horn in Judenburg werden die Fahrzeuge nach den Kundenwünschen für den Einsatz im Winter gerüstet

Umbauten für den Winter werden vom Can-Am PowerSport-Center Allrad Horn in Judenburg nach individuellen Kunden-Wünschen vorgenommen. Der langjährige Can-Am Vertragshändler hat erst kürzlich einige Ortsstellen der Bergrettung Niederösterreich sowie die Notruforganisation Niederösterreich mit Fahrzeugen versorgt, und das natürlich aufgerüstet für ihren Spezial-Einsatz. Auch für den Winterdienst werden bei Allrad Horn Vorkehrungen an den Fahrzeuge vorgenommen, sind die Krabbeltiere doch flinker und wendiger unterwegs als dies der Fall mit Traktoren wäre. Auch für Sonderwünsche, wie mit der Tagesausrüstung zum Skifahren bequem zur Liftstation vorzufahren, hat Gerhard Horn eine passende Lösung. Im aktuellen Jahr 2016 wurde der Händler zudem ausgezeichnet – Gerhard Horn freut sich sehr über den Gewinn des ‚Can-Am Offroad Verkaufsaward‘.

Umbauten für den Winter: auf die Bedürfnisse abgestimmt

Umbauten für den Winter: Die Skier können ohne Verzurren transportiert werdenAufbauten und Umbauten werden bei Allrad Horn nach individuellen Wünschen vorgenommen, sowohl für Privatpersonen als auch für Gewerbetreibende. Einen der jüngsten Umbauten hat Gerhard Horn an einem ATV vorgenommen, mit dem es zum Skilift gehen soll. Umbauten für den Winter: Die Hausbesorger in Wien sind mit ihren Fahrzeugen von Allrad Horn flott unterwegs4 Paar Skier und die Tagesausrüstung können bequem und ohne zusätzliches Befestigen transportiert werden. Für die Raupen gab es zusätzlich einen Spritzschutz, damit man beim Fahren der Schnee nicht hochspritzt.
In Wien und anderen Städten sind einige Hausbesorgerdienste bereits mit ATVs unterwegs. Diese sind beim Räumen und Streuen wendiger unterwegs als Traktoren, speziell wenn es durch parkende Autos eng wird. „Die Räumgeschwindigkeit der Fahrzeuge ist sehr hoch“, weiß Gerhard Horn, der diese Gefährte nicht nur mit SChneeräumschildern sondern auch mit Streuern ausgestattet hat. Vom Splitt bis zum Salz, was allerdings im Fall von Wien nicht gestreut werden darf, kann Streugut ausgebracht werden.

Einsatzkräfte: individuelle Lösungen

Umbauten für den Winter: bei der Übergabe an die Bergrettung in GöstlingDie Bergrettung Niederösterreich fährt seit Kurzem mit 5 von Allrad Horn gerüsteten Fahrzeugen, der Notruf Niederösterreich verfügt über ein individualisiertes Fahrzeuge zur Betreuung von Sendanlagen. Wesentlich war hier, dass das Equipment unkompliziert geladen werden kann und ohne großartiges Verzurren hält. Dazu gibt es Boxen für die genormten Koffer wie auch Rucksäcke. Allrad HornBei den Signalanlagen gilt es, Rücksicht auf deren Höhen zu nehmen, damit die Mannen der Einsatzkräfte durch Einfahrten passen. Die Anlage durfte eine Höhe von 1,80 m nicht überschreiten. Beim Einsatz im Winter geht es hingegen um die Sichtbarkeit des Fahrzeugs, darum, bereits aus größerer Distanz sichtbar zu sein. Es macht also Sinn, die Signalanlage hoch zu montieren.

Preis

So wie auch die Wünsche und Bedürfnisse unterschiedlich sind, ist dies auch beim Preis der Fall. Gerhard Horn nimmt. chk

Kontakt: > Allrad Horn <


E-Cruiser: Testfahrt nach Albanien

Testfahrt nach Albanien: das Boom Trikes Team geht mit dem E-Cruiser und dem Quadro auf Testfahrt nach Albanien; per Live-Stream ist man mit dabei

Auf Testfahrt nach Albanien geht der E-Cruiser gemeinsam mit dem Quadro. Das Boom Trikes Team aus der Schmiede in Sontheim startet diese Tour bereits am 4. Dezember 2016. Bis 18. Dezember werden die Test-Piloten unterwegs sein. Die gesamte Testfahrt nach Albanien kann man im Übrigen per Live-Stream inklusive aktueller Berichterstattung von zuhause aus mitverfolgen. „Die Zielkundschaft unserer Livetracker-Follower wird diesmal neben den Trikern auch die ATV- und Quadszene sowie die Elektroauto-Szene sein“, sagt Wolfgang Merkle von Boom Trikes. Schätzungsweise wird die Zahl der letztjährigen virtuellen Begleiter von rund 2.500 auf über 10.000 steigen – dies ist die Annahme des Orga-Teams. „Die Zusammenstellung der Fahrzeuge verspricht ein besonderes Vergnügen zu werden“, ist man sich bei Boom Trikes sicher. Highlight ist der neue E-Cruiser, ein Spaßmacher, der ganz anders ist als alles, was wir bisher im Trike-Bereich kennen, und auch in der ATV- und Quad-Szene ist uns bislang nichts Vergleichbares begegnet.

Testfahrt nach Albanien: Eckdaten

Testfahrt nach Albanien:  Bereits im Jahr 2010 war Boom Trikes mit Trikes und Bike-Conversions in Albanien; damals durch KroatienDas Boom Trikes Team wird sich in zwei Gruppen aufteilen, wovon die erste – bestehend aus den Piloten Wolfgang Merkle, Udo Willmann, Markus Rambalsky, Jörg Patt und Roland Lindenlaub – am Sonntag, dem 4. Dezember, um 9 Uhr in Sontheim losstartet, und das ohne Rücksicht auf die Wetterverhältnisse. Die Strecke führt zu Beginn auf der Landstraße über Österreich und Slowenien. In Kroatien geht es an die Küste und über Montenegro weiter nach Albanien. Installiert wird ein Livetracker, worüber man das Team auf seiner Testfahrt nach Albanien begleiten kann. Getestet werden ein E-Cruiser mit 180km/h Höchstgeschwindigkeit und Notstromaggregat (10kw) und ein Boom Quadro, Testfahrt nach Albanien: der Boom E-Cruiser; von Hand gefertigt in der Boom-Trikes-Manufaktur in Sontheimder in seiner Erscheinung wie ein E-Cruiser anmutet. Ausgestattet ist er mit einem 125 PS starkem Ford-Benzin-Motor. Ein Mazda MX 5 dient Vergleichsfahrten; hinzu kommen der neue Mustang Turbo mit 240 PS sowie ein Mustang mit 1,6l und Automatik mit neuer Steuerung.
Die 2. Gruppe, die sich aktuell aus Hermann Böhm, Thomas Stubenvoll, Stefan Gut, Igor Felk und Jacky Mülsberg zusammensetzt, landet aus heutiger Sicht am 10. beziehungsweise 11. Dezember 2016 in Dubrovnik, um hier die Fahrzeuge zu übernehmen. Höchstwahrscheinlich wird von hier aus eine ähnliche Strecke zurück nach Sontheim genommen. „Die Route bietet ganz einfach den Vorteil, dass sie geil ist und überwiegend am Meer entlang führt“, weiß Wolfgang. chk

Kontakt: > Boom Trikes <