01.08.2017
Rennsport

ADAC Nordrhein MX Cup: Tropische Temperaturen in Kaltenholzhausen

Mit Freunden teilen auf    

Trotz der brutalen Hitze hatten sich beim MSC Kaltenholzhausen zahlreiche Zuschauer eingefunden. Viele warteten schon gespannt, dass die ersten Quads auf die Strecke fuhren. Los ging es dann mit dem freien Training. Die Piloten nutzten diese Trainingseinheit, um die Streckenverhältnisse kennen zu lernen und die Idealspur zu finden.

ADAC Nordrhein MX Cup: Zeittraining

ADAC Nordrhein MX Cup: Markus Broders auf dem SprungMit dem anschließenden Zeittraining, wo es um die besten Startplätze ging, wuchs auch die Spannung unter den Zuschauern. Man fragte sich: Wer brennt die schnellste Rundenzeit in den Boden von Kaltenholzhausen? ADAC Nordrhein MX Cup: Ken de Gooijer am Kämpfen Diesmal war es Julian Haas, der mit zwei Sekunden Vorsprung vor Martin Bach und Alexander Freund keine Fragen offen ließ, wer heute hier der Schnellste sein würde. Die Startplätze vier und fünf erkämpften sich Robin Grieven und die schnelle Dame: Sina Willmann.
In der Mittagspause konnten die Piloten nochmal ihre Akkus auftanken, um bei den sehr heißen und schwülen Temperaturen den Rennlauf von fünfzehn Minuten plus zwei Runden kräftemäßig zu überstehen.

Julian Haas: In Führung

ADAC Nordrhein MX Cup: Klaus Homrich aktuell auf Platz 6Voller Konzentration standen alle am Startgatter. Als dieses dann fiel, übernahm Julian Haas sofort die Führung. Er ließ auch in den weiteren Runden nichts mehr anbrennen und gewann den ersten ADAC Nordrhein MX Cup: Julian Haas, Robin Grieven, Martin Bach auf dem PodiumRennlauf souverän vor Martin Bach und Robin Grieven. Sina Willmann kam als Vierte ins Ziel.
Im zweiten Lauf mussten nochmal alle ihre letzten Kraftreserven aufbieten, um ohne Fehler ins Ziel zu fahren. Dies gelang dann auch wieder am besten Julian Haas. Er gewann auch den zweiten Lauf, und zwar vor Robin Grieven und Martin Bach. Sina Willmann vom Yamaha Goldspeed-Team wurde wieder vierte.

Zwischenstang

Nordrhein MX Cup

  1. Julian Haas 131
  2. Robin Grieven 914
  3. Martin Bach 371
  4. Sina Willmann 991
  5. Alexander Freund 126
  6. Klaus Homrich 677
  7. Ralf Scharnbach 913
  8. Edor Braun 881
  9. Steffen Helfrich 214
  10. Sebastian Lodder 175

Durch die beiden Laufsieg konnte Julian Haas auch die Tageswertung für sich entscheiden. mxo

Kontakt: > ADAC Nordrhein MX Cup <
Kontakt: > MotoX 38 <

Schlagwörter: /