21.03.2011
Fahrzeuge

Arctic Cat: Sport-UTV für 2012

Mit Freunden teilen auf    

Arctic Cat: Sport Side-by-Side, präsentiert auf dem 2011er Dealer-Meeting in den USAAls Frontalangriff auf Polaris ist die Ansage des Herstellers aus Thief River Falls zu verstehen, zur Saison 2012 ein leichtes Sport-UTV mit etwa 100 PS ins Rennen zu schicken…

Arctic Cat wird 50 – und offenbar kein bisschen leise. Der Hersteller aus Thief River Falls hat auf seinem heurigen Händler-Treffen in den USA ein rattenscharfes Gerät präsentiert, dessen Eckdaten dem Nachbarn in Medina nach der Vorstellung seiner RZR 900 XP die Sektlaune verderben dürfte. Denn wenn das kommt, was Arctic Cat angekündigt hat, muss Polaris nachlegen: Ein breiter Rohr-Rahmen und 163 cm lange Long-Travel-Federelemente bilden das Fahrwerk des Side-by-Side-Fahrzeugs, das insgesamt leichter sein soll als die Polaris RZR 900 XP. Angetrieben wird die arktische Katze von einer leistungsgesteigerten High-Output-Variante des bekannten H2-Triebwerks: Der V-Twin-Motor soll im Sport-UTV mehr als 70 kW (95 PS) leisten. Auch einen Preis hat Arctic Cat seinen Händlern bereits genannt: Bescheidene 15.900 US$ sollen In den USA für das Fahrzeug aufgerufen werden. Allein wann das Fahrzeug kommt, hat man bei Arctic Cat offen gelassen: Als ‚Modell 2012‘ könnte es bereits im heurigen Spätsommer zu den Händlern rollen – oder eben erst im nächsten Jahr. Wann das Fahrzeug über den österreichischen Importeur offiziell nach Deutschland kommt, ist freilich eine andere Frage.

Kontakt: Arctic Cat

Schlagwörter: /