23.08.2007
Ausgaben

ATV&QUAD Magazin 2007/09

Mit Freunden teilen auf    

ATV&QUAD Magazin 2007/09…erscheint am 24. August 2007. Inhaltlich steht – natürlich – die Präsentation des ersten Großserien-Quads ‚Made in Europe‘ im Mittelpunkt: Selbst wenn die KTM 450/525 XC vorerst nur in den USA und in Australien angeboten wird, setzt dieses Fahrzeug ein sensationelles Zeichen, was die Quad-Industrie in Europa und damit die Zukunft der Krabbelzeuge auf unserem Kontinent betrifft. Fahrzeugmäßig steht neben dem Über-Quad aus Mattighofen freilich auch gute Hausmannskost auf dem Speiseplan der aktuellen Ausgabe:…

KTM 450/525 XC: Da schau her!Kymco hat seiner MXU 250 einen Kardan spendiert und dieses Modell mit dem Kürzel ‚S‘ geadelt, und in unserer Ausgabe 2007/09 haben wir diesem Fahrzeug einmal auf den Zahn gefühlt. Ein Vergleich der beiden 300-Kubik Side-By-Side-Fahrzeuge Aeon Cube und der Linhai CUV (‚Kleine Laster‘) rundet Testerei in der aktuellen Ausgabe ab.
Wobei – ein Fahrzeug sollten wir an dieser Stelle nicht unterschlagen. Gewiss, bei der Can-Am Spyder wussten wir vor unserer Begegnung mit dem spektakulären Dreirad nicht so genau, ob Fisch oder Fleisch. Aus diesem Grund haben wir auch keinen richtigen Test daraus gemacht. Es ist vielmehr eine Begegnung mit diesem Fahrzeug bei Quadhändler Joachim Schwab, und es sind die Reaktionen der Quadstadel-Kunden auf dieses Fahrzeug, über die wir in der aktuellen Ausgabe ATV&QUAD 2007/09 berichten. Spektakulär auch der Rhino-Umbau des Hohenbrunner Yamaha-Vertragshändlers Team Diel (‚Auf großem Fuß‘).
Interessant für die Utility-Spezialisten ist in unserer Ausgabe 2007/09 neben dem UTV-Vergleichstest vor allem ein Beitrag über die ‚Demopark‘ in der Rubrik ‚Messegeflüster‘. Bei der Demopark handelt es sich um eine der bedeutendsten Messen für Garten- und Landschaftsbau, sie findet alle zwei Jahre in Eisenach statt, und heuer war die ATV- und UTV-Szene dort praktisch komplett vertreten. Mehr noch: Wir erspähten überaus interessantes Zubehör…
Ganz anders ist dieses Mal unser Portrait ‚Der weiße Masai‘ in der Rubrik ‚Leute‘. Erstmals berichten wir in Ausgabe 2007/09 über einen Profi, der als Außendienst-Mitarbeiter von Masai-Importeur Keszler seinen Lebensunterhalt mit dem Verkauf von Quads verdient. Und für alle, die sich neben den Fahrzeugen auch für die Branche und den Handel mit diesen interessieren, dürfte in der aktuellen Ausgabe auch die Rubrik ‚Handel‘ besonders interessant sein: Michael Leeb von Daelim- und CPI-Importeur Leeb Zweirad gibt da ein paar hammerharte Statements zum Thema Zukunft von Billigquads kontra Markenimage zum Besten.
In der Rubrik ‚Abenteuer / Reise‘ berichten wir in unserer Ausgabe 2007/09 über die unendliche Weite Kanadas. Abenteuerlich auch die Erlebnisse von Matthias Geist auf dem Quad-Bahnrennen in Nidda (‚Murphy´s Law‘): Da ist heuer offenbar so ziemlich alles schief gelaufen, was irgend schief gehen kann.

Sportbereich umgestaltet
Unseren Sport-Bereich haben wir in der aktuellen Ausgabe komplett umgestaltet: Neu ist die Rubrik ‚Strecken-Portraits‘, in dieser Ausgabe ist Jänschwalde dran. Auch neu sind die ‚Sportnachrichten‘, in denen unser Quadsport-Reporter Lars Koch kurz und knackig die wichtigsten Ereignisse aus dieser Szene zusammenfasst. Ein Portrait von Ingo ten Vregelaar, dem Rekordmeister des deutschen Quad-Rennsports, rundet den Sport-Bereich in dieser Ausgabe ab.

Neue Serie: Schrauber-Tipps
Und noch etwas ist neu im neuen ATV&QUAD Magazin: Die Serie ‚Schrauber-Tipps‘. Auf einem herausnehmbaren Beileger erklärt Hans-Georg v.der Marwitz, worauf es beim Wechsel von Bremsbelägen ankommt.


Immo Dubies

Editorial: Der richtige Riecher

Liebe Leser,

erinnert sich noch jemand an unsere Ausgabe 2005/04? Niiiiiiieeeeemals, hieß es damals, würde ein europäischer Hersteller Quads bauen. Kein Markt, keine Rentabilität, keine Zielgruppe und überhaupt: Quads in Europa – undenkbar!
Wir trauten dem Gerede nicht. Im Gegenteil: Keinen Geringeren als den Star-Designer Hans A. Muth haben wir damals mit der Zeichnung eines KTM-Quads beauftragt. Denn unser Test- & Technik-Chef Hans-Georg v.der Marwitz hat es seinerzeit förmlich gerochen: KTM würde ein Quad bauen, ganz bestimmt.

Jetzt haben wir die Sensation

Wie sich mit der aktuellen Präsentation der Sportquads 450 und 525 XC zeigt (siehe unseren Beitrag ab Seite 18), hatte Hans-Georg den richtigen Riecher. Obwohl die Mattighofener erst im Dezember 2005 mit der Entwicklung begannen. Die kurze Entwicklungszeit von nur eineinhalb Jahren lässt es umso beachtlicher erscheinen, was die österreichische Sportbike-Schmiede noch diesen Herbst in die Showrooms seiner amerikanischen Händler stellen wird.
Klar, dass die Ösis mit diesem Fahrzeug zunächst auf ihrem wichtigsten Markt – dem amerikanischen – so viel Gas geben wie möglich. Umso neugieriger sind wir bereits jetzt auf die Quads von KTM. Denn sobald es die Kapazitäten zulassen, werden die orangen Sportquads auch bei den deutschen Händlern stehen. Die Ansage von KTM: Herbst 2008.
Doch die Zeit bis dahin wird nicht langweilig: Nicht nur mit Tim Farr und im amerikanischen Rennsport gibt KTM mit seinem Quad Gas; auch mit Ingo ten Vregelaar haben sie einen Vertrag vorbereitet. Der deutsche Rekord-Meister wird demzufolge höchstwahrscheinlich im kommenden Jahr hierzulande auf einem KTM-Quad antreten (siehe dazu unsere Sport-Nachrichten und -Berichte ab Seite 60).

Und was bringt uns das?

Gut, aber was haben wir außer ein paar heimatlichen Sentimentalitäten davon, dass mit KTM jetzt der erste europäische Hersteller ins Quadgeschäft eingreift?
Wir haben sehr viel mehr davon als ein weiteres interessantes Produkt: KTM wird das Thema Quad in Europa generell noch salonfähiger machen als es bislang ist, und das sowohl über seine Aktivitäten im Sport (dies bringt zusätzliche Publicity) als auch über seine wirtschaftliche Bedeutung auf politischer Ebene. Wenn wir dadurch endlich zu geistreichen europäischen Zulassungsbestimmungen kommen, dann kann ich das nur befürworten.

Herzlichst, Euer Immo Dubies


Quad Stadel Schwab, Can-Am Spyder: Quad oder wat? Vorsichtshalber gibt Joachim erstmal Vollgas...

Inhalt ATV&QUAD Magazin 2007/09 September:

Editorial
Der richtige Riecher

Umfrage
Wer bei uns ATVs und Quads fährt

Leserbriefe
Alwin Bertram: Reifen für Weltreise
Robert Müller: Gewährleistung – Garantie – ???
Uli Buchele: Sichelmäher / Schlegelmulcher

Aktuell
Baumgartner: Reitbahnplaner
GIVI: Softluggage-System ‚Easybags‘
Motoboss: Kofferträger für Can-Am Renegade
STW Quad & ATV: Jetzt auch Polaris
Igol: Quadöl ‚Propuls‘
Voit: Umbau-Kit für Kawasaki KFX 450
Kini Tec: Lange Übersetzung für Aeon
Mefo: Brems- & Kupplungshebel von ASV
Mefo: Neue Webseite
Quad Stadl Schwab: Beleuchtung für Renegade
Polaris: Neustart für 2008
Zweirad Voit: Nerf-Bars für die Kawasaki KFX 700
Team Diel: Sommerschlussverkauf
JS: H&R-Fahrwerk für Suzuki LT-R 450
Kini Tec: KW Fahrwerksfedernsätze
Zupin: Motoscope Mini

Präsentationen, Tests & Fahrberichte
KTM 450/525 XC: Made in Europe
Kymco MXU 250 S: Modellpflege
Vergleich Aeon Cube, Linhai CUV: Kleine Laster

Tuning & Umbauten
Team Diel Rhino: Auf großem Fuß

Messegeflüster
Demopark: Die Gala-Messe in Eisenach

Handel
Steve´s Quadwelt: Neueröffnung
Ortema: Tag der offenen Tür
Quad Stadl Schwab / Can-Am Spyder: Unheimliche Begegnung mit dem dritten Rad
Leeb: Punkten mit Service
Watzinger: ATVs, Motorschlitten & Jetskis
Sommer: RST-Import & Zweiräder

Leute
Mike Ehlert: Der weiße Masai

Reise / Abenteuer
Kanada: Unendliche Weite

Events, Treffen & Clubs
Yamaha: Offroad Days 2007
Jochum Motors: Quad-Treffen 2007
Fourtec: 12. Quad & ATV Treffen
Sacksteder: Saarland-Treffen
Quad Shop Altenstadt: Murphy’s Law

Rennsport
Streckenportrait: Jänschwalde
Enduro Quad Cup: Tagebuch eines Enduristen
Portrait Ingo ten Vregelaar: Ingo der Große

Sportnachrichten
Uwe Beese: Weiter im Pech
John Mitchell: Übernimmt Führung in der Europa-Meisterschaft
Fahrerkarusell dreht sich: Freund fährt demnächst für Briel
Denise und Sina Willmann: In Portugal auf einem starken siebten Rang
Joe Maessen: Doppelpack in Prisannewitz

ATV&QUAD Magazin 2007/09 gibt´s ab dem 24. August 2007 für 3,90 Euro im gut sortierten Zeitschriften-Handel und beim freundlichen Quad-Händler.