10.09.2016
Zubehör

digades: Emergency Call Notrufsystem für Quads

Mit Freunden teilen auf    

Das Emergency Call Notrufsystem für Quads ist von digades, einem Zufieferbetrieb und Hersteller von Fahrzeug-Elektronik aus Sachsen, ursprünglich für Motorräder konzipiert worden. Das Gute daran, es eignet sich auch zum Schutz von ATVs und Quads, und zwar mit integrierter Diebstahl-Warnung. Ferner wird im Falle eines Unfalles automatisch ein Rettungsdienst alarmiert. Es kann europaweit – bis auf die Niederlande – eingesetzt werden und über eine App für Smartphone und Tablet konfiguriert wie auch bedient werden. Damit die Notruffunktion überall zuverlässig funktioniert, greift dguard auf das GSM-Mobilfunknetz zurück, das nahezu überall verfügbar ist.

Emergency Call Notrufsystem für Quads: Unfall-Erkennung

Emergency Call Notrufsystem für Quads: lässt sich über eine App für Smartphone und Tablet einfach konfigurieren und bedienenDamit das Emergency Call Notrufsystem für Quads dguard zuverlässig zwischen einem Unfall und der extremen Dynamik eines flott bewegten Fahrzeugs unterscheiden kann, waren eine umfangreiche Erprobungsphase und aufwändige Tests unerlässlich. Über 30.000 km spulte das digades-Testteam auf Straßen in Deutschland, Österreich, Spanien, den USA und in Südafrika ab. Für die Erprobung wurde Enduro-Pilot Paul Roßbach engagiert und seine Trainingsmaschinen mit einem dguard ausgestattet. Der junge Fahrer, trainierte für seine DMund EM-Läufe mit der Maßgabe, Extremsituationen für das System zu provozieren, die auf öffentlicher Straße nicht möglich oder zu gefährlich gewesen wären. Dadurch konnten wichtige Daten für die Unfallerkennung des eCall-Systems gesammelt werden.

Emergency Call Notrufsystem für Quads: inklusive Diebstahl-Warnung

Anders als bei PKW, bei denen ein eCall System für Neufahrzeuge ab dem Jahr 2018 als Serienausstattung vorgeschrieben ist, gibt es für Motorräder wie auch für ATVs und Quads noch keine gesetzliche Ausrüstungspflicht. Wobei gerade jene Piloten doch auch gern mal aufs Gas drücken, wenn es die Strecke erlaubt bzw. sich auch mal abseits der Straßen im Gelände bewegen. Emergency Call Notrufsystem für Quads: kann im Fall der Fälle schnell Hilfe herbeirufenHat man das Emergency Call Notrufsystem für Quads montiert, kann im Fall der Fälle schnell Hilfe geholt werden. Es braucht niemanden, der zufällig vorbeikommt, und auch der Unfallort wird über das System direkt an die Rettungskräfte weitergegeben. Das eCall System erkennt dank ausgeklügelter Sensorik zuverlässig einen Unfall und setzt innerhalb von wenigen Sekunden automatisch einen Notruf an die Rettungsleitstelle ab. Diese hört dann eine gesprochene Nachricht in der jeweiligen Landessprache mit den exakten GPS-Koordinaten des Unfalls. Ist mit dem dguard ein Bluetooth-Headset verbunden und ist der Gestürzte noch in der Lage zu sprechen, kann die Rettungsleitstelle auch direkt mit ihm Kontakt aufnehmen. im anderen Fall: Käme ein Fahrer zu einem Unfall hinzu, dessen Fahrzeug mit dem Notrufsystem ausgestattet ist, kann dieser ganz einfach Hilfe holen. Das Drücken des eindeutig gekennzeichneten SOS-Knopfs ist ausreichend. Ein fälschlicherweise abgesetzter Notruf kann innerhalb von 15 Sekunden wieder gestoppt werden.
Zusätzlich bietet dguard eine Diebstahl-Warnfunktion. Bewegt jemand das Fahrzeug, informiert die dazugehörige App mit Hilfe eines stillen Alarms.

Preis und Verfügbarkeit

Das Emergency Call Notrufsystem für Quads ist ab sofort zu einem VKP von 479 Euro im Fachhandel und im digades-Webshop erhältlich. Das System besteht aus einem Modul, einem Sensor, einem Taster sowie der App für die Konfiguration des Systems. chk

Kontakt: > digades <

Schlagwörter: / / / /