29.01.2010
Allgemein

Quad Trophy um den Rochlitzer Berg startet

Mit Freunden teilen auf    

Zum fünften Mal wird zur Trophy um den Rochlitzer Berg eingeladen. In den vergangenen Jahren wurde in der Region um Rochlitz und Seelitz die Yeti-Trophy ausgetragen, in diesem Jahr wird die Veranstaltung erstmals als eigenständige Enduroveranstaltung von Nicky Neubert organisiert

 Wie schon in den letzten Jahren wird wieder auf dem Marktplatz von Rochlitz gestartet
Morgen fällt der Startschuss zur diesjährigen Trophy um den Rochlitzer Berg. In den vergangenen Jahren war die Gegend um Rochlitz und Seelitz Austragungsort der Yeti-Trophy von Rennpromoter Baboons. In diesem Jahr fand dieses Rennen in Suhl statt, die Trophy für Quads, ATV und UTV in der Region um Rochlitz war aber geplant und das Interesse am Event ist weiterhin ungebrochen. Schon Anfang Januar hatte die Einschreibeliste geschlossen werden müssen, über 200 Starter haben für das Rennen genannt.
Auf die Fahrer warten in diesem Jahr noch mehr Geländekilometer. Gefahren wird auf einer etwa 90 Kilometer langen Runde, die mit einigen recht anspruchsvollen Streckenabschnitten aufwartet. Auf die Piloten warten wieder zwei Sonderprüfungen. Gefahren wird in Teams, nach dem bekannten Reglement. erstmals wird es diesmal auch die Möglichkeit geben, als Einzelkämpfer auf die Strecke zu gehen.

Auf der Homepage der Veranstaltung www.quad-trophy-seelitz.de gibt es diesmal noch einen besonderen Service für Fans und Besucher, die das Rennen als Zuschauer erleben wollen. Bei Infos zur Strecke wurde ein genauer Zeitplan zusammen gestellt, an welchem nachvollziehbar ist, wann die Fahrer bei den Sonderprüfungen und an sehenswerten Punkten vorbei kommen. Das Fahrerlager, die Papierabnahme und die technische Abnahme, sowie die Siegerehrung am Samstagabend findet wieder im Reiterhof Seelitz statt. Gefahren wird die Runde zweimal, die vorgegebene Fahrzeit beträgt drei Stunden und zehn Minuten pro Runde.
Nachnennungen zur Veranstaltung sind vor Ort noch begrenzt möglich. Teams und Fahrer, die kurzfristig noch abgesagt haben, können durch neue Teilnehmer ersetzt werden.