19.06.2015
Fahrzeuge

Taurus & Quadster: Grüter stellt GG Produktion ein

Mit Freunden teilen auf    

Die GG Produktion Konstrukteur Walter Grüter: stellt die GG Produktion Ende 2015 ein, nachdem seit 2005 mehr als 300 GG Quads, Quadster und Taurus gebaut wurden der Modelle GG Quadster (Quad) und GG Taurus (Dreirad) wird zum Jahresende 2015 eingestellt. Hintergrund: Die BMW K 1300 Motoren, welche das Team um Walter Grüter für seine Fahrzeuge einsetzt, entsprechen ab 2016 nicht mehr den dann geltenden Euro 4 Abgas- und Lärm-Vorschriften. „Ein anderer Motor ist für uns keine Alternative“, argumentiert der Schweizer Konstrukteur, der seine Fahrzeuge beim Einsatz des aktuellen 1.600er Reihen-Sechszylinders von BMW unter Berücksichtigung der neuen Zulassungsbestimmungen komplett neu konstruieren müsste – eine Arbeit, die rund 18 Monaten dauert und eine halbe Million Euro kostet. Fraglich, ob sich dieser Aufwand für eine Kleinserie rechnet.

GG Produktion: Seit 2005 mehr als 300 Fahrzeuge gebaut

Wobei Walter Grüter für eine ‚Kleinserie‘ ganz ordentliche Stückzahlen produziert hat: Mehr als 300 GG Fahrzeuge (GG Quad, GG Quadster und GG Taurus) hat der Schweizer Konstrukteur seit 2005 gebaut und auf der ganzen Welt verkauft – ganz ordentlich für eine ‚Kleinserie‘. „Qualität und Innovation haben uns bei der Entwicklung und Herstellung von außergewöhnlichen Fahrzeugen mit GG Quadster: Das Quad mit 1.300 Kubik Vierzylinder-Triebwerk von BMW wird noch bis Ende 2015 gebaut, danach ist SchlussHerzblut, Leidenschaft und Verpflichtung zu Sicherheit über 30 Jahre lang begleitet“, sagt Walter Grüter, der als Konstrukteur und Geschäftsführer hinter der Marke GG Technik + Emotion steht. „Erstklassige Schweizer Präzision und Zuverlässigkeit waren und sind für uns eine Selbstverständlichkeit. Gemeinsam mit unseren Mitarbeitenden, Händlern und Partnern erfüllt es uns mit Stolz und Freude, rund um die Welt die Fahrträume und den Wunsch nach exklusiven Fahrzeugen von Kunden und Kundinnen erfüllt zu haben.“
Obwohl Grüter die GG Produktion der Quadster und Taurus einstellen wird, bleibt die Grüter + Gut GmbH bestehen. „Die Versorgung mit Ersatzteilen und Zubehör für unsere GG Fahrzeuge ist weiterhin gewährleistet“, verspricht Walter und ergänzt: „Auch die jährlichen GG Treffen, die bei den Kunden sehr beliebt sind, werden weiterhin stattfinden.“

Letzte Chance: künftig keine solchen Fahrzeuge mehr am Markt

Mit ihrer Exklusivität, ausgeklügelten technischen Detaillösungen und überragender Alltagstauglichkeit ist die Marke GG Technik + Emotion derzeit allein am Markt, und es ist kaum zu erwarten, dass ein anderer Hersteller in dieser Nische aktiv werden wird. „Wer sich noch zur internationalen Gemeinschaft von Fahrern und Fahrerinnen eines GG Quadster und GG Taurus zählen will, hat die Gelegenheit, diese Chance mit einer Bestellung bis Ende August 2015 zu nutzen“, winkt Walter mit dem Zaunpfahl. Danach sei endgültig Schluss. GG Taurus: Das Dreirad mit 1.300 Kubik Vierzylinder-Triebwerk von BMW fährt sich fast so stabil wie ein Vierrad; Ende 2015 ist Schluss mit der GG ProduktionJe früher GG die Bestellung erreiche, desto größer sei die Chance, zu den letzten glücklichen Besitzern eines GG Fahrzeuges zu gehören.

Grüter sagt ‚danke‘

„Wir nutzen die Gelegenheit, unseren Kunden und Kundinnen unseren Dank auszusprechen“, sagt Walter Grüter. „Sie haben unsere Begeisterung für ein exklusives Fahrerlebnis und die neuesten Technologien geteilt und unsere Kreativität für neue Produkte beflügelt. Mit unseren Händlern und Partnern um den ganzen Erdball verbindet uns eine wertschätzende und andauernde Beziehung auf Augenhöhe. Und last but not least: Vielen Dank an unsere Mitarbeitenden, welche unsere Leidenschaft für unsere Produkte und die Freude an unseren Kundenkontakten mittragen.

Und was macht GG in Zukunft?

Trotz der traurigen Ankündigung, die GG Produktion von Quadster und Taurus einzustellen, machen wir uns um Walter Grüter und sein Team keine Sorgen. „Ob es in Zukunft weitere Neuheiten von GG geben wird, ist noch offen“, orakelt Walter denn auch mit einem vielsagenden Lächeln.
Dieses Lächeln kennen wir gut an ihm: Begegnet ist es uns stets ein paar Monate vor der Präsentation eines weiteren Genie-Streichs. Denn in Wirklichkeit hat Walter Benzin im Blut – seine Freude GG Technik + Emotionan genialen, bislang nie dagewesenen Fahrzeug-Konzepten macht uns optimistisch, schon bald wieder von ihm zu hören. Allerdings wetten wir, dass es sich dabei weder um ein Quad noch um ein Dreirad vom Schlage der Taurus handeln wird… x

Kontakt: > GG Grüter + Gut <

Schlagwörter: /