12.01.2012
Rennsport

Yeti Trophy: 2012 wieder in Suhl

Mit Freunden teilen auf    

Am kommenden Samstag, den 14. Januar 2012, um 10 Uhr bläst der MSC Suhl die Yeti Trophy 2012. Start und Ziel liegen auf dem ehemaligen Simson-Werksgelände. Ausgeschrieben ist die Veranstaltung für ATVs, Quads, UTVs und Side-X-Side-Fahrzeuge von der Offroad-Association International, promotet wird die Yeti Trophy von Baboons. Zugelassen sind ausschließlich straßenzugelassene und für den Straßenverkehr angemeldete Fahrzeuge; UTVs und Side-X-Sides dürfen dabei einen Beifahrer mitnehmen, soweit die Fahrzeuge dafür zugelassen sind.
Yeti Trophy 2012Wie gewohnt, findet die Yeti Trophy auf einem weitläufigen Rundkurs statt, der lediglich innerhalb einer Sollzeit zu absolvieren ist. Es handelt sich also nicht um ein klassisches Rundstrecken-Rennen. Auf diesem Rundkurs sind mehrere Sonderprüfungen zu absolvieren. Insgesamt ist die Yeti Trophy auch für Fahrer ohne Sporterfahrung geeignet. Die teilweise sehr schwierige Streckenführung erfordert jedoch Geländeerfahrung von den Teilnehmern, Fahrzeuge mit Allradantrieb sind empfehlenswert.

Kontakt: Yeti Trophy

Schlagwörter: