24.01.2010
Rennsport

Yeti-Trophy: Zum ersten Mal in Suhl

Mit Freunden teilen auf    

Eine tolle Premiere in Suhl und mit der fünften Veranstaltung schon ein kleines Jubiläum feierte am Sonnabend die Yeti-Trophy von Rennpromoter Baboons

 Die Favoriten und letztlich die verdienten Sieger der Prestige Klasse: Michael Krambehr und Dirk Peter
In den vergangenen Jahren wurde die Yeti-Trophy in Sachsen organisiert und veranstaltet, in diesem Jahr waren die winterharten ATV- und Quadpiloten zum ersten Mal beim MSC Suhl in der einstigen Simson-Enduro-Hochburg Suhl zu Gast. Dort wurde das Fahrerlager auch auf dem einstigen Werksgelände von Simson aufgeschlagen und auch der Start am Sonntagvormittag war dort aufgebaut.
Alles in allem gingen rund 240 Fahrerinnen und Fahrer auf UTV, in der Touristenklasse, die außer Wertung auf die Strecke geht, in der Sportsklasse und der Prestigeklasse der Wettkampf-Piloten auf die Strecke. Einer der Favoriten auf den Tagessieg, der zum ersten Mal in einer Einzelwertung und nicht für Teams vergeben wurde, war natürlich Lokalmatador Michael Grimm. Der Suhler, der im vergangenen Jahr die Iran-Man-Wertung beim Endurance-Day gewonnen hatte, sah seine Hauptkonkurrenten mit neuem Arbeitsgerät. Dirk Peter und Michael Krambehr vom Twood Team sind erst seit wenigen Tagen auf den neuen CanAm Renegade X xc Modellen unterwegs und hatten damit natürlich den Vorteil, mit Allradvortrieb auf die schon in der ersten Runde sehr rutschige Piste zu gehen.

Diesen Vorteil sollten die beiden am Ende auch nutzen können. Auf der dreimal zu fahrenden und etwa 50 Kilometer langen Runde auf der je zwei Prüfungen warteten, konnten sich die beiden, die sich von Beginn des Rennens an der Spitze einen teaminternen Fight lieferten, immer weiter absetzen. Am Ende des Tages hatte Michael Krambehr mit einer Sekunde Vorsprung auf Dirk Peter die Nase vorn. Michael Grimm zeigte auf seiner Kawasaki vom Quad X Berlin Team eine tolle Vorstellung und wurde souveräner Dritter. Andreas Parthen, Teamchef von Krambehr und Peter zeigte sich zufrieden. „Es war der erste Renneinsatz für die beiden, die kaum Zeit hatten, sich auf die neue Maschine einzustellen. Ich bin sehr zufrieden“, so Parthen, der auch selbst am Rennen teilnahm und in der Prestige-Klasse starker 13ter im über 60 Fahrer starkem Feld wurde.
 Auf der großen Sonderprüfung in Marisfeld wurde um die Entscheidung gefightet
In der mit über 100 Fahrer stärksten Klasse, bei den Sportpiloten, konnte sich Andre Trautvetter durchsetzen. Auch er war wie die Top-Fahrer der Prestige-Klasse auf einer CanAm unterwegs. Platz zwei ging an Nico Jacob, Dritter wurde Torsten Brand, beide pilotierten eine Polaris. Ronny Hellwig siegte mit deutlichem Vorsprung in der UTV-Klasse vor Tino Hoffmann und Steffen Sicher.

Kontakt: Yeti Trophy

Yeti Trophy 2010, Prestige Klasse

Platz Name Team Hersteller
1 Michael Krambehr CanAm Team Parthen CanAm
2 Dirk Peter CanAm Team Parthen CanAm
3 Michael Grimm Quad X Berlin Kawasaki
4 Marco Sturm Team Yamaha Parthen Yamaha
5 Sven Matuszczyk ATV Nordhausen Kawasaki
6 Jörg Thielicke Twood Team Parthen Yamaha
7 Daniel Kästner Team Yamaha Parthen Yamaha
8 Andreas Dietrich Quadconnection Köpf / St. Bernhard Yamaha
9 Torsten Harz Twood Team Parthen Yamaha
10 Norman Rothe Marillefreunde Yamaha
11 Jan Köhler 1aQuad.de CanAm
12 Marcel Räthe EMC Witzschdorf Yamaha
13 Andreas Parthen TEAM YAMAHA PARTHEN Yamaha
14 Marco Braasch MCV Salzwedele.V.im ADAC Yamaha
15 Dieter Fröhner EMC Witzschdorf Yamaha
16 René Liesegang ATV Nordhausen Suzuki
17 Dirk Schmidt Sonntagsfahrer-xtreme.de Yamaha
18 Sven Kiesling Marillefreunde Yamaha
19 Karl-Heinz Albert Dreckschleuder CanAm
20 Volker Stopp Twood Team Parthen Yamaha
21 Christian Joormann Team Arctic Arctic Cat
22 Felix Balz THE ATV TEAM CanAm
23 Mario Hohlstamm Ilmtal – Team CanAm
24 Holger Strohm Ilmtal – Team Suzuki
25 Armin Kutzner K&S Quad Beast Racing Yamaha

Yeti Trophy 2010, Sport Klasse

Platz Name Team Hersteller
1 André Trautvetter QFI-Quadfreunde Inselsberg CanAm
2 Nico Jacob BIG-EFI Thüringen Polaris
3 Torsten Brand BIG-EFI Thüringen Polaris
4 Alexander El-Khorazati Quad&ATV Freunde Ostalb CanAm
5 Josias Alius Joschy Yamaha
6 Andreas Hassel Andreas Yamaha
7 Olav Katzenmeyer Quad-Rowdies-Baden Suzuki
8 Frank Wendt Frank Yamaha
9 Lars Erdmann Twood Team Rudi Yamaha
10 Denis Stümpert Quad-Rowdies-Baden Suzuki
11 Markus Mike Trautmann QFI-Quadfreunde Inselsberg Suzuki
12 Robert Hertwig xyz Kawasaki
13 Steffen Machts Räwer Racing Yamaha
14 Matthias Kleinhenz MUSIKPARKs Racing Team CanAm
15 Dirk Hartmann QUAD-TH 1 CanAm
16 Tobias Görmann Quadiaten Racing Team / Gogotec CanAm
17 Arno Dietz Black Eagle CanAm
18 Ullrich Dietz Black Eagle CanAm
19 Marko Müller Quad-TH 4 CanAm
20 Joachim Hurth Quad-Team-Abenberg CanAm
21 Albert Hommel
22 Eric Berger Team LOC Yamaha
23 Ralph Jackwerth Quad & ATV Freunde Ostalb CanAm
24 Roberto Schimpke TEAM ARCTIC CAT RECKWARDT Arctic Cat
25 Oliver Steinmüller MUSIKPARKs Racing Team Kawasaki

Yeti Trophy 2010, UTV Klasse

Platz Name Team Hersteller
1 Ronny Hellwig Yeti-Hunter-09 Polaris
2 Tino Hoffmann Team – Parthen – Unterschönau 1 Yamaha
3 Steffen Sicher Nitro-Rhino Yamaha
4 Ralf Wilke Quadwelt Kymco
5 Marco Weber Nitro-Rhino 2 Yamaha
6 Rainer Diederich Rainer Yamaha
7 Ulrich Spieker dogs Yamaha
8 Marco Müller Bärenbrüder Kymco
9 Enrico Licht ixSPORTs Arctic Cat

Yeti Trophy 2010, Touristen Klasse

Name Team Hersteller
Bodo Ambrosius Kymco Racer Kymco
Jörg Ambrosius Kymco Racer Kymco
Florian Maier Maier Suzuki
Dietmar Maier Maier Suzuki
Manuel Noack Quad Racing Voit- Kymco Team Kymco
Karl Staudinger Geisterfahrer CanAm
Siegfried Schüßler Geisterfahrer Yamaha
Michael Braun Quad Racing Voit- Kymco Team Kymco
Dieter Stichel Team Hässeler Yamaha
Markus Semmel Team Hässeler Yamaha
Frank Daimer Quad Racing Voit- Kymco Team Kymco
Patrick Bach Green Team Suzuki
Aland David Can Am
Udo Neumann Neumann Polaris
Jens Murmann Die 3 Quadgetiere Explorer
Bianca Wunderlich Die 3 Quadgetiere Yamaha
Norbert Elsner Die 3 Quadgetiere Polaris
Dieter Guillaume K.F. Team Köln Kawasaki
Marc Richter K.F. Team Köln Kawasaki
Veronika Böling K.F.Team Köln Kawasaki
Ingo Stange K.F.Team Köln Kawasaki
Udo Borek Team ohne Namen Yamaha
Gianfranco Angrisani Buchloer Racing Team 2 Sonstige
Sabrina Müller Buchloer Racing Team 2 Sonstige
Georg Müller Buchloer Racing Team 2 Sonstige
Mirko Arndt . Explorer
Markus Enke ixSPORTs Arctic Cat
Andre Brosch Nasenbär CanAm
Alexander Mickan Grizzlybezwinger Yamaha
Nils Berndt No Name Sonstige