Quadmaster: GeoCaching auf Mallorca

20120100imo312

Eine der liebsten Urlaubsinseln nicht nur der Deutschen hat außer des bekannt-berüchtigen Ballermann-Images noch ganz andere Seiten zu bieten. Die eines ATV- & Quad-Reviers etwa. Zudem ist Mallorca ein Paradies für GeoCacher. Und am besten ist es, wenn man das eine mit dem anderen unter einen Abenteuer-Hut bringt.

Mallorca neu entdecken

Das Mallorca-Klischee ruht auf drei Säulen: Ballermann, Club-Urlaub und Pensionisten-Überwinterung. Das stimmt alles. Und auch wieder nicht. Denn es betrifft nur einen kleinen Teil dieser wunderschönen Balearen-Insel, auf welcher der Winter äußerst selten in Schnee ausartet und auf der es gut 365 Tage im Jahr weiten Raum gibt für Outdoor-Abenteuer und Leidenschaften. Die des Quad- und ATV-Sports zum Beispiel.
Einer, der das schon vor Jahren für sich erkannt hat, ist Eckbert Waldleben. Als passionierter ATV- & Quad-Aficionado hat er sich auf Mallorca verankert und seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Seit 2004 residiert er mit seinem Unternehmen Quad-Mallorca.com in Andratx. Spezialisiert hat er sich auf allerlei Arten von organisierten Abenteuern, die sowohl auf als auch abseits der befestigten Wege der Insel stattfinden.

MallorGEO: Infos dazu auch im GeoCaching-Magazin

Quad-Touren in entlegene Buchten

Zu seinen Hauptgeschäftsfelder zählen geführte ATV- und Quad-Touren. „Keineswegs querfeldein, sondern ausschließlich auf genehmigten, öffentlichen Straßen und Wegen“, betont Eckbert. Derzeit verfügt sein Fuhrpark über zwölf Fahrzeuge, davon zehn Gäste-Quads. Bis zu zehn Fahrer plus neun Sozia können die schönsten Ecken Mallorcas kennenlernen. Dazu kommt eine Reihe weiterer Adventure-Angebote, unter diesen auch Segel-Törns, Bunker-Touren, GPS-Touren und GPS-Schatzsuche (‚GeoCaching‘). Selbstverständlich kann man diese Abenteuer auch unter- und miteinander kombinieren.
Denn im Zuge seiner Touren stieß Eckbert fast unweigerlich auf GeoCaching. Zu diesen erzählt Wikipedia: GeoCaching (von griechisch γη, geo ‚Erde‘ und englisch cache ‚geheimes Lager‘ … auch GPS-Schnitzeljagd genannt, ist eine Art elektronische Schatzsuche … Die Verstecke (‚GeoCaches‘, kurz ‚Caches‘) werden anhand geografischer Koordinaten im World Wide Web veröffentlicht und können … mit Hilfe eines GPS-Empfängers gesucht werden.

GeoCaching

Ein GeoCache ist meist ein wasserdichter Behälter, in dem sich ein Logbuch sowie Tauschgegenstände befinden. Jeder Besucher trägt sich in das Logbuch ein, um seine erfolgreiche Suche zu dokumentieren. Anschließend wird der GeoCache wieder an der Stelle versteckt, an der er zuvor gefunden wurde. Der Fund wird im Internet auf der zugehörigen Seite vermerkt und gegebenenfalls durch Fotos ergänzt. So können auch andere Personen – insbesondere der Verstecker oder ‚Owner‘ (englisch ‚Eigentümer‘) – die Geschehnisse rund um den GeoCache verfolgen.
GeoCaching entwickelt sich zu einem Sport, der immer mehr Leute magisch anzieht. So passierte es auch Eckbert, der sich in der Folge schnell und profund damit vertraut machte. Auch aus dem Grund, weil sich ATVs und Quads perfekt für den Transport von Mensch und Ausrüstung eignen, lange Anmärsche ersparen und das Abenteuer GeoCaching um eine weitere Facette bereichern. Somit wurde aus dem Quadmaster auch ein versierter und geprüfter GeoCacher. Klar, dass der Wahl-Mallorquiner entsprechende Angebote im Programm hat. Auch T5-Quad-Touren. ‚T5‘ ist die Bezeichnung für besonders kniffliges Terrain, das nur mit Hilfsmitteln, sprich: Kletter- oder Tauch-Aurüstung, zu bewältigen ist.

Geocacher unter sich: Wer etwas auf sich hält und die Caches mit dem höchsten Schwierigkeitsgrad erreichen möchte, trifft sich auf der MallorGEO vom 13. bis 16. April auf Mallorca. Schön, dass man dabei auch Quad fahren kann

MallorGEO 2012

Highlight des Jahres ist die MallorGEO, ein internationaler GeoCaching-Event, der in diesem Jahr 2012 von 13. bis 16. April über die Insel geht. Eckbert Waldleben bezeichnet das Programm als ‚vier Tage volle Action‘. Das heißt: Warm-Up-Party am Freitag; Samstag, Sonntag und Montag sind Klettern und Tauchen angesagt und – natürlich – Quadfahren mit dem benötigten Geraffel.
Abgesehen von diesem Event arbeitet Eckbert weiter daran, seine ATV- und Quad-Touren mit GeoCaching noch enger zu verknüpfen. Neue Programme sind in Arbeit.

Weitere Infos unter

> MallorGEO <
> GeoCaching Magazin <

Kontakt: Quad-Mallorca.com